Unterhaltstitel

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von kybra 19.11.10 - 16:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielleicht kennt sich ja jemand aus: Ich habe jetzt vom KV über das Jugendamt einen Unterhaltstitel unterschrieben bekommen. Wir haben uns auf einen anderen (etwas höheren) Betrag geeinigt, als das Jugendamt ausgerechnet hatte. Das ist jetzt so beglaubigt.
Nun habe ich folgende Frage: Meldet sich das JA irgendwann wieder bei mir/ihm, wenn da was neu ausgerechnet werden soll? Oder einigen wir uns mit dem KV, so wie es diesmal auch der Fall war und gehen dann zum JA damit der Titel geändert wird? Oder wird sowas nach Fristen geregelt?
Laut Düsseldorfer Tabelle ändert sich ja an den Zahlungen stufenweise etwas, wenn das Kind älter wird.
Ach ja, ich hatte diese Beistandschaft beim Jugendamt.

Danke für eure Antworten #herzlich
Kybra

Beitrag von pink-pearl 20.11.10 - 21:03 Uhr

Hallo,

ich versuche dir mal zu antworten.

Sofern ihr einen dynamischen Titel habt, würde dieser mit immer im Rahmen der Düsseldorfer Tabelle steigen je nach Alter und Einkommen.

Da ihr euch ja aber außerhalb der Düsseldorfer Tabelle bewegt kann ich dir dies nicht wirklich beantworten.

Schönen Gruß