Zu Hause ist sie trocken-wie gehts weiter?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mausebaer86 19.11.10 - 17:04 Uhr

Hallöle#winke

Khira ist seit 2 Wochen zu Hause trocken, dh solange wir zu Hause sind, läuft sie ohne Windel rum und geht auch auf Klo. Sie hat nur zum schlafen oder wenn wir unterwegs sind eine Windel um.

Nun hat sie von sich aus ganz stolz im KiGa erzählt, dass sie zu Hause ohne Windel rumläuft und alles gut klappt und die Erzieherinnen wollten dann auch im KiGa testen, ob Khira ohne Windel alleine aufs Klo geht. Bevor die Gruppe tagsüber raus geht, werden die Wickelkinder nochmal aufs Klo gesetzt (wo Khira dann auch ihr großes Geschäft macht) und neu gewickelt.

Naja-heute war es dann soweit, die Erzieherin hat Khira die Windel abgemacht, sie war auf Klo pillern und 5 Min später hatte sie das große Geschäft in der Unterhose.....:-(

Wie schaffen wir es denn nun, dass sie auch im KiGa trocken ist ? Hier kann ich sie natürlich immer aufs Klo schicken und fragen, ob sie muss. Ich denke aber, dass die beiden Erzieher da nicht die Zeit und Gedult für haben, Khira immer wieder daran zu erinnern, dass sie auf Klo gehen soll#schwitz

Wie lief es bei euch ab ? Bin über jeden Tipp und Trick dankbar#danke

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von elame 19.11.10 - 17:07 Uhr

Hallöchen,

im Kindergarten ergibt sich das mit der Zeit von selbst. Die Erzieherinnen schicken im Normalfall Kinder, die frisch ihre Windeln weg haben, öfter auf Toilette. Du musst deiner Tochter aber auch ein bisschen Zeit geben um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Ihr habt doch sicher eine Waschmaschiene ;-)

LG

Ela

Beitrag von zahnweh 19.11.10 - 17:37 Uhr

Hallo,

abwarten und nicht ständig fragen.

Zu Hause hab ich sie einfach machen lassen ohne Windel und überall Küchenpapier bereit. Anfangs kam's beim Hinrennen. Dann schaffte sie es und gut war's.

Unterwegs hatte sie eine Hosenwindel an. Wenn sie musste, sagte sie bescheid und wir konnten zur Toilette. Hosenwindel runter und wieder rauf. Falls was in der Windel landete, machte es nichts.

Auf's Klo hab ich sie nur gesetzt, wenn sie von sich aus bescheid sagte. Ich selbst hab ne Reizblase und es wurde mir antrainiert.
Abwarten, dann wird das schon.

Im Kindergarten sind bei uns Hosenwindeln erlaubt (ohne Wickeltisch). So können die Kinder, wenn sie müssen. Aber wenn macht es auch nichts.
Wenn ohne Windel was daneben geht, werden sie umgezogen.

Beitrag von mausebaer86 19.11.10 - 19:09 Uhr

Im KiGa hat sie ja auch Höschenwindeln. Meinste, ich soll sie nächste Woche einfach mal mit ausreichend Wechselwäsche in den KiGa schicken und gucken, was passiert?#gruebel

Beitrag von flammerie07 19.11.10 - 20:31 Uhr

ich würde es so machen...die kleinen gewöhnen sich da ruck zuck dran, dass sie auch da auf die toiletten gehen müssen.
musst halt nur genug wechselwäsche einpacken, und am besten auch t-shirts/LA-shirts - da die im Kiga gerne auch das t-shirt mit in den schlüpfer stecken #klatsch...und dann ist natürlich gleich alles nass

Beitrag von bruchetta 20.11.10 - 02:11 Uhr

Ich habe meiner Tochter erst auch überall eine Windel um gemacht, als sie zu Hause schon trocken war.
Sie war irgendwann ganz verwirrt, sagte draußen, sie müsse mal, ob sie jetzt eigentlich eine Windel umhat oder nicht....
Zu der Zeit war ich bei meiner Schwester und die sagte dann, jetzt müsse ich auch konsequent sein, und die Windel ganz weglassen.
Hab ich gemacht und klappte prima.
Sie ist jetzt 6 und vor 2 Tagen ist ein kleines Malheur passiert.
Das kann immer und überall passieren, mach Dir keine Gedanken!

Beitrag von lajo 20.11.10 - 11:01 Uhr

Ich würde da einfach eine Hosenwindel anziehen oder noch paar Wochen so 2-3 Wochen warten bis es zuhause noch besser klappt. Stuhlgang abzugeben ist noch eine andere Sache, dazu brauchten 2 von meinen Kindern immer noch ne Zeitlang ne Windel, auch wenn sie alles merkten. Würde es in kleinen Schritten angehen. Wenn du nur mal kurz so ca 1/2 Stunden bis 1 Stunde rausgehst ohne Windel, aber Ersatzsachen mitnehmen. Du wirst sehen das wird alles mit der Zeit und irgendwann brauchst nichts mehr mitnehmen.