sehr schmerzhafte blähungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oafiue 19.11.10 - 17:48 Uhr

huhu an alle habe jetzt schon zum 3 mal häftige blähungen bin heute 32+4 will eigendlich keine medikamente nehmen lieber ein hausmittelchen nur was ???

kann einfach fast keine Luft ablassen und auf die toilette geht auch nix habt ihr hausmittel ???


danke OAFIUE

Beitrag von sweetstarlet 19.11.10 - 17:57 Uhr

hach das kenn ich

klingt blde aber versuch mal hinterhoch, auf alle viere und hoch den pops

Beitrag von mainecoonie 19.11.10 - 18:11 Uhr

Ist zwar kein Hausmittelchen aber meine FÄ hat mir Lefax erlaubt. Hilft ganz gut, finde ich..

Beitrag von dini2 19.11.10 - 19:40 Uhr

Ich hatte bei Blähungen nie Kolikschmerzen. Ich bin jetzt in der 38.SSW und als ich letztens Cornis gegessen habe, die ich eigentlich nicht vertrage, habe ich gedacht die Wehen gehen los. Solche Schmerzen kenne ich nur vor der Geburt meiner Tochter. Ich habe dann Bäuchleintee getrunken (von meiner Tochter) das gab ein wenig linderung.
LG

Beitrag von tamara4 19.11.10 - 19:40 Uhr

Hallo,
mir hat eine Riesenpackung Lefax geholfen und Literweise Fenchel-Anis-Kümmel-Tee! Lefax ist überhaupt kein Problem in der SS! Steht sogar in der Packungsbeilage drin :-)