schwierige Frage:Würdet Ihr es beichten???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von weißnichtweiter 19.11.10 - 18:44 Uhr

Nabend an alle,

Also habe folgendes Problem.

Ich bin mit meinem Mann schon etliche Jahre verheiratet.
Nun mein eigentliches Problem seit wir uns kennen spiele ich ihm einen Orgasmus vor.

Was meint Ihr soll ich ihm das beichten, auf die Gefahr das unsere Ehe in die Brüche geht?


LG
weißnichtweiter

Beitrag von schorti 19.11.10 - 18:49 Uhr

Ich würde mit ihm sprechen, vielleicht nicht so hart sagen das du es immer vorspielst, sondern ihm zeigen wie es dir besser gefällt.

Beitrag von bensu1 19.11.10 - 18:49 Uhr

hallo,

was soll das ziel der beichte sein? frust bei deinem mann? rache deinerseits? #kratz

grüße
karin

Beitrag von goldmannchen 19.11.10 - 18:49 Uhr

hi...
behalts für dich!!!

Beitrag von nogo 19.11.10 - 19:26 Uhr

erstmal schade das eure Ehe deswegen in die Brüche gehen würde

aber was bringt es dir, es ihm zu sagen? einen total frustierten, enttäuschten und stinkigen Mann

Zeig ihm lieber was du magst und wie es geht, die meisten Männer sind dankbar dafür und freuen sich wenn Frauchen mal aus sich raus kommt.

Beitrag von similia.similibus 19.11.10 - 19:45 Uhr

Behalte es für dich.

Beitrag von heutschwarz 19.11.10 - 19:54 Uhr

zu deiner frage:
behalts besser für dich

meine fragen:
warum hast du das gemacht ?
warum hast du nicht gezeigt was du magst ?

tipp:
zeig ihm ab jetzt was du magst und leite ihn,
so hast ab jetzt vielleicht echte orgasmen.

Beitrag von bethanie 19.11.10 - 20:05 Uhr

ich würds ihm auch nicht sagen....wenn es schon solage ist...

mein freund merkt das wenn ich nicht gekommen bin..er fragt mich und ich sag es ihm dann ehrlich und selbst dann ist er schon geknickt...
was meinst du wie sich dein mann dann erst fühlt???

versuch lieber mal was neues im bett...sag ihm einfach das du gerne mal was neues probieren möchtest...einfach so...vielt. gefälls ihm auch..aber sagn würd ich ihm das nur wenn du die scheidung willst...

Beitrag von und dann??? 19.11.10 - 20:22 Uhr

hallo

was würde dir das bringen wenn du ihm das sagst?!

Beitrag von sniksnak 19.11.10 - 20:33 Uhr

Was versprichst du dir von der Beichte?

Beitrag von Ich habs gesagt 19.11.10 - 21:25 Uhr

also mir geht es ähnlich, aber ich habe es ihm mal nach einer heißen Nacht gesagt. Wir haben noch gekuschelt und ganz offen gequatscht. Da habe ich ihm gesagt, dass ich nicht kommen, aber trotzdem so viel Spaß habe mit ihm. Ich stöhne trotzdem auch wenn ich nicht komme, das kommt aber bei mir aus dem Inneren und ist nicht gespielt. Mein man hat cool reagiert und wir haben immer noch Spaß;-)

LG

Beitrag von jans_braut 19.11.10 - 21:48 Uhr

Hallo,

nein, ich würde es ihm auf keinen Fall sagen.
Aber vielleicht beim Sex mal den einen oder anderen Hinweis mal geben, was er besser machen könnte...

Gruss

Beitrag von zaubertroll1972 19.11.10 - 22:03 Uhr

Nein, ich würde es nicht beichten.
Anstatt dessen lieber schauen was falsch läuft daß Du keinen bekommst!

LG Z.

Beitrag von josili0208 19.11.10 - 23:14 Uhr

Wie ist das denn möglich dass hier soviele bei ihren eigenen Männern keinen Orgasmus bekommen? Nie! Nach Jahren?! Versteh ich gar nicht. #kratz