Betrügt mich mein Mann in der SS

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Dresdnerin84 19.11.10 - 18:52 Uhr

Hallo,

ich bin sehr geknickt, ich habe schon seit Längeren den Verdacht, dass mein Mann mich betrügt.

Ich bin 26, mein Mann 28 und ich bin im 7. Monat mit unserem zweiten Kind schwanger. Schon bei meiner ersten SS fand er mich nicht sonderlich attraktiv und wir hatten bei Zeiten keinen Sex mehr.
Doch jetzt ist alles noch viel schlimmer. Ich bin sehr sportlich, durchtrainiert und habe vor meiner SS bei 170cm/50kg gewogen. Jetzt bin ich immer noch schlank habe aber einen Babybauch. Er macht ständig gemeine Dickenwitze und verweigert jeglichen Sex mit mir. Er findet mich nicht mehr attraktiv und darum macht er auch keine Heel...

Seit ein paar Tagen kommt er immer zu spät von Arbeit heim, war angeblich bei einem Kumpel - der Kumpel wusste aber nichts von seinem Glück als ich ihn verzweifelt angerufen hatte...
Als er nach Hause kam, ist er sofort ins Bad, hat sich eingeschlossen uns geduscht. Ich habe dann seine Klamotten in die Wäche geschmissen, dabei viel aus seiner Arbeitshose ein kleiner Schnippsel einer Kondomummantellung (Durex) der Rest war nicht drin. In seiner Unterhose waren 2 kleine weiße Flecken - es war Sperma!!! Vor einiger Zeit hat ihn jemand angerufen und da er auf Klo war, bin ich an sein Handy ran... Da war eine Frau dran und sagte "Hase, bist du es" ich sagte, nein hier ist seine Frau und schnell legte sie wieder auf.

Ich habe mir nichts bei gedacht, weil ich ihn eigentlich vertraut habe.
Heute aber der absolute Knaller: Er hatte Kratzspuren am ganzen Rücken und hat voll nach Parfüm gerochen als er Heim kam. Ich fragte ihn deswegen und er meinte: "ich bin ein Mann, soll ich es ausschwitzen" und ging!

Was soll ich machen, ich liebe ihn, ich bin schwanger und fühle mich so häßlich und abstoßend. Ich kann doch nicht einfach gehen, ich habe bald 2 Kinder. Ich weine nur noch, meine kleine Maus stupst mich im Bauch und ich bin verzweifelt... Ich weiß nicht was ich schreiben soll, mir kommen die Tränen!

Danke fürs zuhören







Beitrag von sweetdevil83 19.11.10 - 19:12 Uhr

Hallo,

es klingt fast so, als wenn dein Mann (sorry für den Ausdruck) ein riesiges A...loch ist! Das klingt hart, aber willst du mit einem Mann zusammen leben, der dir offen sagt, dass du, nur weil du schwanger bist, hässlich bist und dir jegliche körperliche Nähe verwehrt!? Du bist doch nicht auf ihn angewiesen, das schaffst du auch alleine!!!! Denk an dich und deine bald 2 Kinder, die sind nur glücklich, wenn sie eine glückliche Mama haben! Pack deine Sachen und geh!

LG

Beitrag von luzie71 19.11.10 - 19:34 Uhr

Also ehrlich, der könnt mich mal...ich würd gehen. Wäre mein Mann in den Schwangerschaften so mit mir umgegangen hätt ich in der Beziehung keine Zukunft mehr gesehen.
Unter aller Sau wie der mit dir umgeht,fast unglaublich!
So ein Verhalten würde bei mir jegliche Gefühle töten.

Lg,Luzie

Beitrag von frandy 19.11.10 - 19:37 Uhr

hey, lass dich erstmal drücken #liebdrueck

Das ist ja echt harter Tobak. Aber mal ganz im Ernst, eigentlich weißt du doch schon was los ist oder? Du hast eine Kondomhülle gefunden!!! Was meinst du hat er damit gemacht? einen Luftballon aufgeblasen? Und eine fremde Frau die deinen mann "Hase" nennt? Ich wär ausgeflippt!!! Warum sprichst du ihn nicht darauf an?

Und davon mal abgesehen, was willst du mit einem Mann der die Frau, die sein Kind trägt nicht wunderschön findet und stattdessen beleidigt? Klar ist es ungewohnt das an dir jetzt mehr dran ist, aber man - da wächst Leben in dir! alles andere is schnurz und lässt sich nach der Schwangerschaft wieder rückgängig machen.

Setz den A.... vor die Tür und konzentrier dich auf dich und deine Kinder. Das haben schon ganz andere Frauen geschafft. Und du hast bestimmt Familie und Freunde die dich unterstützen.

#herzlich

Beitrag von 88lovve 19.11.10 - 19:38 Uhr

hi,
hammerhart!!!!!!!!
ohne witz trenn dich, das muss man sich nun wirklich nicht geben!!!!!!
du hast doch bestimmt familie oder freunde die dir da beistehen können...
die eigentliche frage die du dir stellen solltest ist nicht ich liebe ihn doch dass muss klappen wir haben bald zwei kinder wir müssen zusammen bleiben oder...sondern will ich mit so einem mann wirklich mein ganzes leben verbringen nur weil ich ihn liebe?aber dennnoch unglücklich bin??
trenn dich und du wirst merken von zeit zu zeit wird es besser werden und irgendwann wirst du merken es gibt so tolle andere männer!!
und du wirst zurückdenken und merken es war die richtige entscheidung!
er hat ja nun wirklich GARKEIN respekt voir dir! wenn er dich ao aufrichtig lieben würde dann würde er nicht so respektlos mit dir umgehen!
und das auch noch in der schwangerschaft! wo du doch EUER gemeinsammes kind austrägst...und dann sagt er du bist dick...HALLO GEHTS NOCH????
wie du merkst rege ich mich gerade sehr auf, das liegt daran das ich auch verheiratet war und schwanger mit unserem baby war und er mich betrogen und belogen hat und ich musste alles selber rausfinden und dann auch immer diese dicken witze und beleidigungen+keinen sex!
ich hab auch ein halbes jahr gebraucht um mich zu trennen aber letzendlich muss man es allein für die kinder shcon tun...denn irgendwann bekommen die sowas auch mit und du bist ja dann auch immer traurig und kinder merken das...das wäre wirklich sehr schlimm!
vertrau mir, ich bin heute auch sehr glücklich und sooo froh nicht mit ihm zusammengeblieben zu sein!
ich weiss ihr seit sicher länger zusammen (wir waren nur 2j)aber ich denke umso dringender ist es sich das nciht mehr gefallen zu lassen!!

ganz liebe grüsse und ich hoffe das alles besser wirds süsse, tust mir ehct leid!!fühl dich gedrückt#liebdrueck

Beitrag von TrottelTrottel 19.11.10 - 20:21 Uhr

Ich fragte ihn deswegen und er meinte: "ich bin ein Mann, soll ich es ausschwitzen" und ging!

Das hätte er mich nicht sagen dürfen-da hätte ich ihm seine Klamotten hinter her geschmissen und ihn vorne weg bei der Tür hinaus! So ein Arsch!!!!!

Zeig dem mal das du es nicht nötig hast bei ihm zu bleiben und vorallem das du auch mit Babybauch 100 andere Typen haben kannst-glaub mir der Idiot wird es sich überlegen nochmal sowas ab zu lassen!!!!

Beitrag von 5kids. 19.11.10 - 20:24 Uhr

Ehrlich?
Das ganze liest sich so affig - schon viel zu perfekt! Einzig der Lippenstift am Hemdkragen fehlte.#augen
Wenn es tatsächlich so abgelaufen sein sollte,schiess ihn ab. Aber ich glaube deine Story nicht wirklich,sorry!

Beitrag von leelala 19.11.10 - 20:42 Uhr

Hab ich auch gedacht^^

Beitrag von lilaluise 20.11.10 - 21:50 Uhr

mhm war auch mein gefühl

Beitrag von sniksnak 19.11.10 - 20:29 Uhr

Ich schließe mich 5kids an ;-)

Thank god it's Friiiiiiiidaaaaaaayyyyyyyyyyy!

Beitrag von pieda 19.11.10 - 20:46 Uhr

#kratz

Du hast doch vor kurzem erst gepostet,oder?Auch mit demselben Schwarznick!!!Da allerdings hattest du kaum Antworten....#schein
Muss zugeben,auch ich zweifel ein wenig an deinen Aussagen!!!
Demnach hat sich "nämlich"einiges getan bei dir innerhalb von ein paar Tagen#gruebel,moment ich suche mal den Link für alle anderen!

Beitrag von pieda 19.11.10 - 20:47 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=38&tid=2898658


Mhh????

Beitrag von 5kids. 19.11.10 - 20:50 Uhr

#rofl
Am besten gefällt mir:


LG Sacoma

#klatsch

Beitrag von pieda 19.11.10 - 21:04 Uhr

#freu

DAS habe ich auch gedacht!

Beitrag von frandy 19.11.10 - 20:57 Uhr

oh man, langsam vergeht mir hier echt die Lust...

was bringt euch *** denn sowas immer???
Boa, ich werd echt sauer, kein Wunder das hier jeder nur an Verarschung denkt, wenn in schwarz geschrieben wird...

Egal, ich geh lieber und widme mich anderen Dingen...

...danke pieda!

Beitrag von pieda 19.11.10 - 21:03 Uhr

#bitte,frandy!!

Beitrag von sharizah 19.11.10 - 22:04 Uhr

Aber das widerspricht sich ja nicht?

Beitrag von kathi-joan 20.11.10 - 18:17 Uhr

ich bin mittlerweile im 8ten Monat mit meinem ersten Kind. Mein Freund zeigt mir auch nicht mehr das er sich für mich interessiert etc.
Nadem ich ihn mehrmals drauf angesprochen habe und er immer das Thema wechselte, habe ich für mich beschlossen, dass ich meinen Weg gehe und er sich entweder ändern muss, oder zusehen muss wie er klar kommt.

Mitte Dezember habe ich meine neue Wohnung, in die er NICHT mit einziehen wird. Noch weiss er nichts von seinem Glück. Aber wenn der Tag da ist, wird er es sicher merken. Dann hat er Gelegenheit darüber nachzudenken. Denn immerhin ist es UNSER Kind. Es sei denn ich bin die Jungfrau Maria und habe da in der Schule was falsch verstanden mit Kinder kriegen und so :-p

keine Frau, ob Schwanger oder nicht, hat es verdient von einem Mann so behandelt zu werden.
Ich weiss es ist schwer dem Mann den man liebt, vor die Tür zu setzen. Aber lieber springt man da über seinen Schatten, anstatt sich und das Kind (oder die Kinder) durch Lügen und liebloses zusammenleben, kaputt zu machen.
es ist mein Leben und notfalls wird aus unserem Kind eben MEIN Kind. Irgendwann wird es das kapieren und wenn nicht, pech gehabt. Es gibt sicherlich noch mehrere Männer auf diesem Planeten.

Beitrag von tux007 21.11.10 - 16:43 Uhr

Ich finde deine Entscheidung mutig. Aber auch ganz klar richtig. Selber schuld wenn er so wegwirft, was er hat. #ole

Beitrag von tux007 21.11.10 - 16:41 Uhr

Also, er hat ganz klar zugegeben dich zu betrügen. Stelle ihn zur Rede, wie es weiter gehen soll. So doch offenbar nicht wirklich nicht. Für dein Seelenfrieden mußt du unbedingt dies klären, es schadet nicht nur dir sondern auch den Kindern. Selbst in deinem Bauch bekommt das Kleine deinen Kummer u. Schmerz mit. Keine gute Ausgangssituation fürs Leben.
Du bist jung und wirst dein altes Gewicht wieder haben, die Männer stehen dann Schlange. Daran solltest du denken. Ich finde übrigens schwangere Frauen sehr attraktiv. Kopf hoch, das Leben geht weiter. Und wenn es so sein soll, dann ohne ihn.
Und wir sind doch hier um zuzuhören und Ratschläge zu geben. U.U. sogar um zu helfen. #winke

Viel Glück für dich und sage wenn dich was bedrückt.