Kleine Geschenke für Erzieher

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von granne 19.11.10 - 19:05 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach kleinen Weihnachtgeschenken für unsere Erzieher. Soll nur ein kleines Dankeschön sein. Und nicht all zu teuer... ;-)

Habt ihr eine Idee für mich?

Danke schonmal!

Beitrag von y-l-m-r-t 19.11.10 - 19:07 Uhr

hallo

darf man das bei euch?

bei uns ist es verboten. sei es geburtstag, weihnachten, ostern oder weiß-der-geier-was

begründung: kind X von mutter X könnte dadurch bevorzugt werden und es sieht blöd für die mütter/kinder aus, die keine geschenke dabei haben.

bei uns in der gruppe ist es so, dass die erzieherinnen zu solchen anlässen etwas von der GESAMTEN GRUPPE bekommen.

lg

Beitrag von granne 19.11.10 - 19:20 Uhr

ja, das ist bei uns auch so.
Der Elternrat hat am Anfang des Kiga-Jahr von allen Eltern Geld eingesammelt. und davon werden Geburtstagsgeschenke für die Erzieher und Weihnachtsgeschenke für die Erzieher und die Kinder besorgt. Und darum kümmer ich mich grade, bin aber momentan etwas unkreativ ;-)

Was bekommen die Erzieher denn von euch als Gruppe?

Beitrag von y-l-m-r-t 19.11.10 - 19:24 Uhr

wir kaufen immer gutscheine im wert von je 20 € .

entweder:

*douglas
*esprit
*ikea

damit kann eigentlich jede frau etwas anfangen :-p

was wir dieses jahr kaufen? hm.... gute frage.... *schulter-zuck*

hast noch eine idee?

lg

Beitrag von granne 21.11.10 - 21:54 Uhr

Ja, ich habe was ganz gutes gefunden:
http://www.wadoo.de/index.php?menu=composer&produkt_id=7

Wir machen den 5 Erzieherinnen jeweils ein Brettchen. Als Bild kommen die Hände drauf, die man unter Motiv "Schultag" findet. Und als Text oben "Guten morgen" und darunter "Eure Löwenherzen" (Kita Löwenherz heißt die Kita).

Ist individuell und nicht so super teuer. Ich denke sie freuen sich drüber. :-)

Beitrag von fruehchenomi 19.11.10 - 22:01 Uhr

Wir haben letztes Jahr Weihnachtsmarmelade gemacht, in kleinere Gläser abgefüllt als die "normalen" sind. Hübsch mit kleinen Serviettenstücken verziert und einem Anhängsel "Leonie sagt danke".
Da bekam jeder eins - bei uns damals immerhin 12 Erzieher, inkl Praktikantin und Zivi.
Ist aber nicht so teuer.
Sehr nett wären auch selbstgemachte Pralinen, in so kleine Folientütchen verpackt ? Schokocrossies ? Rumkugeln ?
Selbstgemachte Seifchen ?
LG Moni

Beitrag von funkelsternchen25 21.11.10 - 20:11 Uhr

Hallo,

darf ich fragen warum ihr den Erzieherinnen überhaupt etwas schenkt?
Ich mein, die machen doch lediglich ihren Job, oder schenkt ihr dem Postboten, Müllmann oder der Kassierein im Laden um die Ecke auch was wenn sie ihren Job machen und sehr freundlich zu euch sind?????
Ist nicht böse gemeint, aber ich verstehe diese Schenkerei einfach nicht.

Funkelsternchen

Beitrag von granne 21.11.10 - 21:44 Uhr

#kratz
nun ja, ich würde meinem Postboten oder Müllmann auch nicht meine Kinder anvertrauen. Das ist echt was anderes! Ich finde du vergleichst da grade Äpfel mit Birnen...
Und abgesehen davon: Ein Kellner bekommt ja auch Trinkgeld, wenn er seinen Job gut macht, oder?

Beitrag von funkelsternchen25 21.11.10 - 23:23 Uhr

Wenn du das gerechtfertigt findest machs, aber ich finde diese Schenkerei bescheuert echt. Was glaubt ihr, ob die Erzieherinnen alle Geschenke, sei es Fotos Tassen etc. behalten? Allein daran glaub ich nicht, da wird hoflich danke gesagt und zu Hause geht die Mülltonne auf und wieder zu. Alleine die Megen die die bekommen das kann doch keiner wirklich aufheben.

Beitrag von granne 22.11.10 - 07:08 Uhr

Nein, ich denke du liegst da falsch.
Sicherlich gibt es solche Erzieher, aber der größte Teil macht den Job mit Herz. Und ob du es glaubst oder nicht, die Kinder liegen denen am Herz. Und für die Kinder ist es nicht nur eine "Aufbewahrungsstelle" sondern sowas wie ein Stück Familie.
Und dann kommt es ja auch immernoch auf die Geschenke an. Ich schenke schon Dinge, die auch sinnvoll sind und nicht nur Deko-Quatsch, der nur im Weg ist und verstaubt.

Zum Glück gibt es wesentlich mehr Eltern, die den Job der Erzieher wirklich zu schätzen wissen und auch anerkennen. Die machen ihren Job echt für ein kleines Geld...

Beitrag von funkelsternchen25 22.11.10 - 08:07 Uhr

Es geht doch hier nicht darum ob die Kinder den Erzieherinnen am Herz liegen oder nicht, das werden sie mit Sicherheit, sonst hätten sie diesen Beruf nicht gewählt. Aber seh das doch mal realistisch, eine Erzieherinn die ca. 40 Jahre arbeitet jedes Jahr zum Geburtstag und zu Weihnachten was von der Gruppe und zusätzlich noch von einzelen Kinder geschenkt bekommt, was das für Mengen an Geschenken sind, wo bitte soll die denn das ganze Zeug lassen.
Du kannst doch auch nicht jedes einzelne Bild was dein Kind malt und dir schenk aufheben, obwohl du das Gemalte und dein Kind wertschätzt.
Und zum Gehalt von Erzieherinnen, das ist mehr als jeder Handwerker verdient und das was Handwerker machen ist auch nicht unanstrengend.
Im übrigen, schätze ich die Arbeit sehr weil ich was was die Leute im Kindergarten leisten und das die Umstände die die Regierung denen aufs Auge drückt immer schlimmer werden, trotzalledem muss ich nicht den Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen ständig was schenken.
Es gibt nämlich auch Familien die es nicht so dicke haben und lieber das Geld in ihre Kinder investieren wollen anstatt in irgendwelche Geschenke.

Beitrag von granne 22.11.10 - 08:27 Uhr

Es geht hier NICHT um ein persönliches Geschenk von mir, sondern um ein Geschenk der ganzen Gruppe...
Und da sind auch die Eltern mit bei, die es nicht so dicke haben. Und unsere Erzieher bekommen häufig einfach einen Gutschein oder etwas , was sie sich explizit wünschen.

Wie auch immer...

Beitrag von funkelsternchen25 22.11.10 - 09:59 Uhr

Wie auch immer...
da hast du recht.
Ich hoffe nur, dass das in unserem Kindergarten anders gehandhabt wird.
Denn ein freundliches Danke ist oft mehr wert als jeder Gutschein.