Flourid-Tabletten+Zahnpasta

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von diva09 19.11.10 - 19:21 Uhr

Hi!

Habe gehört, daß man wenn das Kind täglich Flourid-Tabletten bekommt, keine flouriidhaltige Zahnpasta für das Kind zum Zähne putzen verwenden soll.

Stimmt das? Muss ich dann eine andere Zahnpasta kaufen oder die Tabletten weglassen?

LG Nadine

Beitrag von jeanie25 19.11.10 - 19:22 Uhr

Ja das stimmt.

Entweder du kaufst Flourfreie Zahnpasta oder lässt die Tabletten weg.

Beitrag von mellepelle 19.11.10 - 19:40 Uhr

ja nur eins von beiden geht, sonst verfärben sich die zähne und das sieht echt nicht schön aus.

lg melle

Beitrag von eisflocke 19.11.10 - 20:11 Uhr

Lass doch die sch... Tabletten weg. Weleda Kinderzahngel kann ich empfehlen, falls du sie weiter gibst, ist ganz ohne Fluorid.

Beitrag von njkroete 19.11.10 - 20:28 Uhr

Hallo!
Ja, das ist richtig- entweder oder... Wir haben nie Tabletten mit Fluorid gegeben. Die Nenedent- Zahncreme gibt es in der Apotheke auch ohne Fluorid (ist dann eine blaue Tube), die haben wir benutzt, ist billiger als die Weleda. Wir haben lange frühs ohne und abends mit Fluorid geputzt- mittlerweile nur noch mit.

LG Nathalie und Julius (2 Jahre)

Beitrag von apple08 19.11.10 - 22:23 Uhr

Ich wunder mich immer wie unterschiedlich die Ärzte sind. Meiner hat mir nämlich sofort davon abgeraten ( sowhl Kinder-als auch Hausarzt)..

Schau mal das an:

http://der-weg.org/fileadmin/Vom_Rattengift_zum_Medikament.pdf

http://www.schutz-engelchen.de/53100497620ce5801/53100497ad093bd01/53100497bc0a36708/index.html

Beitrag von delfinchen 19.11.10 - 22:34 Uhr

hallo,

wenn es reine flourtabletten sind, dann kannst du sie weglassen, wenn du eine flourhaltige zahnpasta hast. diese ist besser, weil sie die zähne umspült. beides zusammen ist ungünstig, weil eine überdosierung zu weißen flecken auf den zähnen führen kann.

wenn deine "alten" flourtabletten aber auch vitamin D zur rachitisprophylaxe enthalten, musst du die tabletten wechseln. denn das vitamin d sollten sie die ersten zwei jahre auf jeden fall nehmen um knochenfehlbildungen vorzubeugn.

lg,
delfinchen

Beitrag von diva09 20.11.10 - 16:09 Uhr

Bis jetzt hatte ich immer Zymalfluor und momentan D- Flouretten. Beide dienen zur Vorbeugung von Rachitis und Karies.

Beitrag von susannea 20.11.10 - 09:15 Uhr

Stimmt. Diese dämlichen Tabletten kansnt du aber weglassen, denn die sind eh unnütz. Flourid gehört nur an die Zähne und nirgends anders hin!