27ssw Bewegungen der Babys?Wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetfrog 19.11.10 - 20:34 Uhr

Guten Abend,

und zwar mich interessiert mal wie agil oder unagil eure Würmchen im Bauch sind.

Bei meiner ersten Schwangerschaft war es so: ich hab sie kaum gespührt, also sie hatte nen Tag-Nachtrythmus der ok war und auch die Bewegungen waren angenehm. Und nach der Geburt war sie das liebste und ruhigste Kind:D hihi

Jetzt ist es so: Seit nun drei Wochen andauernd wird man von links nach rechts gezogen. Viele fragen mich was los du zuckst so, ha ha das ist mein Kind und es ist total unangenehm und tut auch echt weh. Er hat keinen für mich ersichtlichen Tag-Nachtrythmus, er ist sogar am Stück mal 2-3 Stunden nur am turnen dann sind vll 10 min. Ruhe und weiter geht der Spuk.
Ich dachte nach ner halben bis stunde muss mal Ruhe sein? Muss ich mir Sorgen machen das er soooooooooooooooo agil ist? Das kenne ich absolut nicht und auch so von anderen kenne ich es nicht das sie sooooo lange immer rumtollen.
Jetzt zieht es auch und voll der Druck im Oberbauch seit einer Woche, ich hab das Gefühl der platzt der Bauch. Zugenommen hab ich bis jetzt auch nix weiter aber der Bauch wächt schön. Am MOntag hab ich Termin und frag mal die Gyn denn es ist jetzt schon nervig und halt es kaum aus der DRuck ist echt unausstählich, Nachts geht es aber Bauch tut dann voll unangenehm wie Muskelkather weh.
Ach ja ich dachte die zweite SS sei vorgedehnt:-(

Ich hoffe echt das es keinen Einfluss auf nach der Geburt hat, also aufs Kind:D sonst kann ich mich ja auf was gefasst machen.

Wie geht es euch?

Beitrag von sunnystarlett 19.11.10 - 20:41 Uhr

Huhuuu,
also mein Bauchbewohner macht das eigentlich im Tageswechsel. Einen Tag total agil und ich habe das Gefühl, dieses Baby schläft gar nicht und am nächsten Tag spüre ich es nur ganz selten. Hat sich dann ja wohl auch genug ausgetobt.

Die Bewegungen tun mir hin und wieder auch ganz schön weh aber im Moment genieße ich es trotzdem noch und bin froh, wenn es so einen turnreichen Tag hat :-) Was ein bißchen anstrengend für mich ist, ist wenn das Baby Schluckauf hat. Und das meistens 1-4x am Tag bzw. auch nachts #hicks

Ich mache mir keine Sorgen, daß es nach der Geburt genauso sein könnte. Draussen ist doch eine ganz andere Welt als im Mamibauch :-)

VLG,
Nadine

Beitrag von minikruemelchen25 19.11.10 - 20:44 Uhr

Hallöchen,

mir geht es grad genauso ;-) Ist auch meine zweite Schangerschaft. Mein Sohn damals war schon recht aktiv und hat sich viel in meinem Bauch bewegt. Naja, was soll ich sagen, er war auch seit seiner Geburt noch NIE ruhig, außer wenn er schläft. Er ist immer in Action :-D Und meine jetzige Bauchbewohnerin ist noch viel aktiver. Bin mal gespannt, ob sie ihren Bruder später noch übertrifft #rofl
Ich freu mich, auch wenns manchmal echt unangenehm ist, dass ich meine Kleine ständig spüre, so weiß man wenigstens, dass es ihr gut geht. Und meistens hilft es bei mir, wenn ich mich bissl anders hinsetze oder lege, dann ist es nicht sooo unangenehm.

Und zu den anderen Dingen, ich hab auch das Gefühl ich platze jeden Moment, von vorgedehnt sein keine Spur. Manchmal lauf ich rum, wie so ne alte Oma, weil der Bauch so sehr drückt.

ich denke also mal, das ist alles normal :-D
Versichs ein bisschen zu genießen, auch wenns manchmal bissl weh tut :-)

Ganz liebe Grüße und noch ne schöne Kugelzeit!!!

Kathy und Krümeline (27+2)

Beitrag von sweetfrog 19.11.10 - 20:55 Uhr

Vielen Dank:-)

Ja der Druck ist eigenartig den hatte ich damals nihct und dazu hab ich auch druck auf dem KOpf aber sobald ich beim Gyn bin, was meist früh ist hab ich keinen Bluthochdruck sondern eher neidrigen. Es ist eigenartig und irgendwie nicht annehmbar, weil ich kann auch nicht aufräumen da bekomm ich noch mehr oberbauchdruck.

Beitrag von -.jacky.- 19.11.10 - 20:47 Uhr

Huhu, also mein Wurm ist normalerweise auch sehr agil und bewegt sich sehr viel. Meist in den Abendstunden so zwischen 18 und 22 Uhr. Heute bewegt er sich nicht so viel aber ich hatte heute auch viel um die Ohren. Wir finden es auch amüsant meinen Bauch zu beobachten und freuen uns über jede Beule :) Leider haben wir immer noch kein richtiges Outing, weil er uns einfach nicht zwischen dir Beine schauen lässt. Ziemlich am Anfang hat die FÄ auf einen Jungen getippt (ich glaube in der 16.SSW) und seit dem dürfen wir nicht mehr nach sehen :( "ER" macht es ganz schön spannend...
Am 01.12. haben wir den nächsten Termin. Vielleicht haben wir dann mehr Glück...
Jacky 27.SSW