KiWa zu klein. Was würdet Ihr tun???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schneckchenonline 19.11.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

unsere Kleine ist heut auf den Tag genau 6 Monate alt #verliebt.
Die Tragetasche von unserem Kinderwagen ist schon zu klein, sie stößt oben und unten an. Haben wohl ein Riesenbaby;-)

Sie hatte zwar schon immer ne sehr gute Körperhaltung, aber vom selbständigen Sitzen ist sie noch weit entfernt. Was würdet Ihr nun tun?

KiWa zum Sportwagen umbauen (Quinny Speedi, dessen Lehne aber nicht ganz flach gestellt werden kann)???
Oder Maxi Taxi, sprich- im Maxi Cosi, den man auf das Gestell klicken kann verwenden?

#gruebel#gruebel#gruebel#gruebel

LG, Tanja

Beitrag von hardcorezicke 19.11.10 - 20:44 Uhr

Hallo meine maus liegt seit dem 4ten monat im sportwagen.. der mutsy wurde zu eng... da sie moppeliger ist..

bau ihn als sportwagen um in liegefläche mit fusssack

LG

Beitrag von flausch 19.11.10 - 21:19 Uhr


So haben wir es jetzt auch gemacht!

Unserem Kleinen gefällts!

Beitrag von melle_20 19.11.10 - 20:44 Uhr

Also ich wäre ja fürs umbauen aber wenn die lehne nich ganz nach unten geht ist das auch nix....

Maxi-taxi is ja kein Kinderwagenersatz...

Hmm gute frage...

Schauen dass du vll einen sehr gut gfederten Buggy bekommst und dann fussack rein machen...Wir haben uns für den Urlaub diesen Bo1 gekauft da war unser auch gerade 6 monate alt lehne ganz runter und er lag sehr gut drine...

Ist immer so ne sache wenn sie noch nich sitzen können...
Vll hat noch jmd ne andere idee

LG Melle

Beitrag von cdfiregirl 19.11.10 - 20:45 Uhr

Was hast denn für nen KiWa? Bei den Hartan z.B. gibts so Teile, da kann man den Wagen verlängern und nutzt die Tragetasche als Fußsack. Aber mit den Maxi Cosi würd ichs nicht machen. Gerade liegen ist immernoch am gesündesten.

Beitrag von schneckchenonline 19.11.10 - 20:52 Uhr

Einen Quinny Speedi SX. Super Teil, aber eben nicht zum flachen Liegen gemacht, aber fast grade.

Beitrag von sonne_1975 19.11.10 - 20:52 Uhr

Ich frage mich immer bei diesen Fragen (kommen ja regelmässig), warum die Mütter sich VOR dem Kauf des KiWa nicht informieren.

Jeder weiss, dass Quinny, Bugaboo usw keine Liegeposition haben, die Babys aber schnell rauswachsen. Gerade Quinny hat eine so kleine Schale, da muss dein Baby ja noch relativ klein sein, wenn sie 6 Monate reingepasst hat.

Du kannst sie weder in den Sportsitz setzen noch in der Babyschale transportieren.

Hast du eine Trage? Dann kannst du sie die nächsten 3-5 Monate tragen, bis sie sich hinsetzt.

Oder du leihst dir irgendwo einen gescheiten KiWa aus.

Oder du kaufst einen gebrauchten KiWa, den man flach machen kann, danach kannst du es wieder verkaufen.

LG Alla

Beitrag von ladyna79 19.11.10 - 21:03 Uhr

Du sprichst mir aus der Seele... versteh ich auch nicht...#schwitz

Aber sie ist ja mit 6 Monaten spaet dran.. die meisten schreiben das hier schon mit 3-4 Monaten ...

Beitrag von schneckchenonline 19.11.10 - 21:14 Uhr

Ich kann Euch genau sagen wie es zu dem KiWa kam.
Ich habe ihn bereits seit Jahren, da mein Sohn damals schon drin saß. Allerdings kaufte ich ihn erst, als er schon 2 jahre alt war!!! Vorher lag er in einem Hartan, den wir verkauft haben als wir mit der Kinderplanung abgeschlossen hatten. Da wars ok....und ich hab nicht damit gerechnet, das Hannah so viel größer sein wird mit 6 Monaten, als damals unser Sohn.

Nun war der Wunsch nach einem 2.Baby dann doch da und wir hatten ihn eben noch mit dem Glauben, unsere Maus passt da lang genug rein.

Beitrag von trishelle1981 19.11.10 - 22:03 Uhr

Ich finde nicht, dass du dich rechtfertigen musst.

Lass die tollen Supermütter doch einfach labern ;-)

LG

Beitrag von sonne_1975 19.11.10 - 22:04 Uhr

Noch mal zum Verständnis, Supermütter sind die, die den Rücken vom Baby nicht kaputt machen wollen?

Und euch "normalen" Müttern ist der Rücken egal?

So war es gemeint?

Beitrag von trishelle1981 19.11.10 - 22:23 Uhr

Es ging darum, dass hier erstmal gemeckert wurde, warum die TE sich nicht vorher informiert hätte!!!

Wenn ihr den Background nicht kennt, dann verurteilt doch nicht immer gleich!

Das ist so ätzend!

PS: Ich glaube nicht, dass der TE der Rücken ihrer Kinder egal ist... aber es soll Menschen geben, die sich nicht alle 5 Minuten einen neuen Kinderwagen kaufen können! Zumal es ja bei ihrem größeren Kind mit dem Wagen gut geklappt hat.

#winke

Beitrag von sonne_1975 19.11.10 - 22:28 Uhr

Nein, hat es nicht. Sie hatten Hartan zuerst und haben erst mit 2 Jahren den Quinny gekauft. Zuerst lesen, dann meckern.

Wenn sie keine Hintergrundinformationen schreibt, kann man nur das Naheliegendste annehmen: und das ist bei den meisten so, dass sie von Anfang an den Quinny für das Baby gekauft haben.

Wer hat hier verurteilt? Ich habe ihr 3 Möglichkeiten aufgeschrieben, wie sie jetzt verfahren kann. Genau danach hat sie gefragt.

Beitrag von trishelle1981 19.11.10 - 22:41 Uhr

"Ich frage mich immer bei diesen Fragen (kommen ja regelmässig), warum die Mütter sich VOR dem Kauf des KiWa nicht informieren."

Wie nennst du das? Ich nenn das verurteilen.

Und das mit dem Hartan hat sie erst geschrieben, nachdem ihr sie kritisiert habt, Schätzelein, selbst erstmal sortieren, dann mich blöd anmachen ;-)

Beitrag von sonne_1975 19.11.10 - 22:45 Uhr

"Ich frage mich". Genau das habe ich geschrieben. Mich interessiert wirklich, warum so viele Mütter solchen Mist kaufen. Warum ist es Verurteilen?

Weisst du eine Antwort darauf, oder kannst du nur stänkern?

Das mit dem Hartan hat sie vorher nicht geschrieben, aber ich habe es wenigstens danach gelesen. Du gar nicht.

Beitrag von trishelle1981 19.11.10 - 23:06 Uhr

Ich stänkere nicht, den Part hattest du vorher schon übernommen.

Und das mit dem Hartan hatte ich auch gelesen, sonst hätte ich es ja nicht schreiben können :-P

Beitrag von sonne_1975 19.11.10 - 23:19 Uhr

Nein, du hast mir geschrieben, "schliesslich hat es mit dem Grossen auch geklappt". In Bezug auf Quinny. Und das war falsch, denn sie hatte Hartan vorher. Das habe ich dir geschrieben und erst dann wusstest du davon (sonst hättest du es nicht so gesagt).

Aber es ist ja auch egal. Die TE kann mit ihrem Baby machen, was sie will. Babys können sich ja nicht wehren.

Beitrag von pingu82 19.11.10 - 22:24 Uhr

#pro

Beitrag von pingu82 19.11.10 - 22:33 Uhr

#pro ups... mein daumen ist falsch gelandet... finde nämlich auch, dass du dich überhaupt nicht rechtfertigen musst. manche leute können sich halt nur so ausdrücken... vielleicht brauchen sie die bestätigung, eine gaaaaanz tolle mama zu sein;) denk dir nix und lass sie reden!

Beitrag von trishelle1981 19.11.10 - 22:46 Uhr

;-)

Beitrag von kikiy 19.11.10 - 20:56 Uhr

Auf keinen Fall im Maxitaxi #schock

Entweder die Liegeposition beim Sportaufsatz einstellen oder tragen #aha

Beitrag von febe 19.11.10 - 20:56 Uhr

Ich hatte das bei allen drei Kindern und das waren 3 verschiedene KiWa und da war das auch so, das Problem gibt es, wenn man ein großes Kind hat, bei allen KiWa für mindestens 2 , höchstens 4 Monate.

Ich sage auch: Tragen!!! Nimm den KiwA für Einkäufe mit und trag Dein Baby!, anders herum ist es wirklich absurd

febe

Beitrag von sonne_1975 19.11.10 - 20:58 Uhr

Das alleine wäre ja kein Problem, wenn sie einen KiWa hätte, der eine richtige Liegeposition hätte. Baby in den Fusssack und schon liegt es wieder bequem.

Beitrag von febe 19.11.10 - 21:06 Uhr

Das stimmt, aber ich finde diese Variante immer so blöd, weil die Babys schon so beweglich sind, vielleicht nicht mit 6 aber mit 8 Monaten sicher und dann ist da keine Schale und sie plumpsen fast raus... ist mir jedenfalls so gegangen...

febe

Beitrag von sonne_1975 19.11.10 - 21:18 Uhr

Im Liegen plumpsen sie nicht so leicht raus, man kann sie aber drin anschnallen.

  • 1
  • 2