Verliebt in meinen Freund

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *verliiiiiiieeeeebt* 19.11.10 - 21:36 Uhr

Hallo,

nach über 4 Jahren Beziehung bin ich immernoch soooo glücklich mit meinem Freund. Ich erinnere mich noch so gut an das Kennenlernen, an das Anfangskribbeln.Jetzt ist es so viel anders, aber auch tiefer, schöner. Vertrauter. Egal wie mies mein Tag war, wieviel Blödsinn auf Arbeit passiert ist, ein Zusammenstoß mit nem anderem Auto, .... Wenn ich mich in Ruhe an ihn rankuschl, streichel, küsse und ins Gesich sehe bin ich glücklich.
Geht es euch auch so? Im Moment sehen wir uns jeden zweiten Tag, haben aber auch schon ein halbes Jahr zusammengelebt. Ab Januar ziehen wir endlich in ein Wohnung. Aber ich habe so Angst, dass es dann anders wird. Verändert man sich nach dem Zusammenziehen. Im Moment vermissen wir uns jeden Tag, wo wi uns nicht sehen und freuen uns auf jeden Tag zusammen. Zofft ihr euch viel? Ich will dieses Liebevolle nicht verlieren, ich möchte dass er weiterhin jeden tag einfach nur daliegt und mich im Arm hält.

LG #katze

Beitrag von ooooommmmmm 19.11.10 - 23:22 Uhr

Verliebtheit ist ein intensives Gefühl der Zuneigung. Sie wird nach Ansicht von Psychologen von einer Einengung des Bewusstseins begleitet, die zur Fehleinschätzung des Objektes der Zuneigung führen kann. Fehler des anderen können übersehen oder als besonders positive Attribute erlebt werden. Verliebtheit ist kein Dauerzustand, sie besteht als eine Phase über einen längeren oder kürzeren Zeitraum, kann abflauen und sich auflösen oder in Liebe übergehen. Die Gefühle des Verliebtseins können einseitig sein, müssen also nicht erwidert werden. Eine weniger intensive Form der Verliebtheit wird auch als Schwärmerei für eine Person bezeichnet.

lass dich überaschen! einfach ein wenig gegen den strom schwimmen, denn sonst erreichst du die quelle nie!#aha

oooommmmmmm#winke#augen

Beitrag von carrie23 20.11.10 - 12:48 Uhr

Ich weiß wie das ist.
Ich bin seit 6 Jahren, fast 7, verheiratet und es ist fast wie damals nur noch besser.
Wir streiten uns so gut wie nie, ja in der Schwangerschaft aber da hatte ich auch diverse Probleme und hatte soviel Angst dass es ziemlich an mir gekratzt hat und er war überfordert weil er mir nicht helfen konnte.
Sonst streiten wir eigentlich gar nicht.
Es kribbelt immer noch, wir lieben uns weit mehr als am 1. Tag und wir sind gerne zusammen.
Alles ist schöner geworden.
Niemand hat geglaubt dass es hält weil wir nach 3 Monaten geheiratet haben, aber es hat gehalten.
Er ist und bleibt mein Traummann und ich würde ihn nie hergeben, ihm gehts da genauso.
Wir harmonieren einfach und ich wünschte so ging es jedem.