Mutter-Kind-Kur bei Neurodermitis!?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lilly1809 19.11.10 - 22:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Unsere Tochter Lilli ist 14 Monate alt und leidet seht stark unter Neurodermitis!
Hat jemand Erfahrung mit einer Mutter-Kind-Kur? Wie lange es dauert bis der Antrag durch ist und ob man als Kassenpatient überhaupt eine Chance hat das sie genehmigt wird!

Schönen Abend
LG Lilli-mama

Beitrag von sabrina1980 20.11.10 - 00:48 Uhr

Hallo#gaehn

unser Sohn (15Monate) hat leider auch ein atopisches Ekzem (Neurodermitis), momentan geht es...letztes Jahr um diese Zeit war es wesentlich schlimmer.

Ich werde einen Antrag auf eine Reha stellen, die muss ich bei der Rentenversicherung einreichen...muss den Antrag noch fertig machen. Bin auch gespannt.

Hast du dich schon für eine bestimmt Klinik entschieden?

lg
Sabrina

Beitrag von mausmadam 20.11.10 - 04:05 Uhr

Mit dem Gedanken spiele ich auch, habe Zwillinge (grad 1 geworden) mit ganz schlimmer Neurodermitis, sind damit in der Kinderklinik in Behandlung (Ambulanz), beim KiA und Hautarzt gings nicht mehr.
Ich bräuchte für mich auch eine Kur, muss hier einfach mal raus, hat verschiedene Gründe :(

Beitrag von melle_20 20.11.10 - 07:25 Uhr

Hey....

klar bekommst du auch als Kassenpatient eine Kur...Warum auch nich??

Wir waren 2008 zur Kinder-Kur und ich war Begleitperson....

Bei uns gings innerhalb 3 wochen dass wir wussten die Kur ist durch....

Montags ging der Brief raus Dienstags die Woche drauf dass sie bewilligt ist und ich glaube Freitgas die woche drauf wanns los geht...Ging ratz fatz bei uns...

Wir waren 4 wochen auf Amrum ist total schön dort bzw es war schön*gg* Die machen Neurodermitis sachen dort.

Eine Klinik konnte ich mir nich aussuchen das macht die rentenversicherung von sich aus....Wir waren knappe 900l, waren es glaub ich von daheim weg...
Aber seit da hat meine grosse keine Bronchitis mehr gehabt und vorher ständig alle 5-6wochen....

LG Melle

Beitrag von mellepelle 20.11.10 - 12:57 Uhr

HI,

also wir haben keine Kur bekommen, angeblich ging es ihm nicht schlimm genug...und ben hat es echt schlimm getroffen, aber gut, wir haben widerspruch eingelegt #bla nix..

jetzt haben wir über die rentenversicherung eine reha bekommen, 4 wochen sylt, ich bin echt sehr froh und hoffe das es bald losgeht, es kann aber wohl monate dauern, mal schauen.


lg und alles gute

melle

Beitrag von andi3681 20.11.10 - 13:40 Uhr

hey
meine kleine hat von juni bis august auch neurodermitis ganz schlimm gehabt. jetzt ist es viel besser und manchmal sogar weg. da meine kinderärztin verschied. allergietests gemacht hatte(alles negativ) und außer cortison nichts half, hat sie auch ne mutter kind kur beantragt(wir sind auch kassenpatienten)
mitte september wure ein antrag von meiner kinderärztin eingereicht, sie hat aber gesagt, das es sein kann, das es nciht genehmigt wird. dann bekamen wir den antrag von der rentenstelle, den wir ausfüllten und nach 2wochen kam die genehmigung für die reha für 4wochen. den ort der reha konnten wir nicht aussuchen, das macht die rentenstelle. 4tage später kam ne bestätigung der reha und 2wochen später wieder ne bestätigung mit dem monat drauf, wenn es los geht und div. unterlagen zum ausfüllen. eigentlich hätten wir im dezember hin sollen, doch dann rief die reha bei uns an und fragte uns, ob wir auch schon füher könnten. also gehen wir jetzt am dienstag für 4wochen. kann auch verlängert oder verkürzt werden. gestern hatten wir nochmal n kinderarzt termin, die jule auf rehatauglich geprüft hat. seit heute hat sie schnupfen, mal sehen ob es dabei bleibt.
wie es dort ist und wie das so abläuft, kann ich dir gerne danach erzählen, wenn du willst. wir gehen nach wangen ins allgäu. die nimmt aber laut unterlagen erst kinder ab 2Jahren.
insgesammt hat es von antragstellen bis genehmigung und def. termin 2monate gedauert.

glg andi

Beitrag von ina_bunny 20.11.10 - 14:01 Uhr

Hallöchen,

ich war mit meinem Sohn 2008 zur Kur.
Innerhalb von 2 Wochen hatte ich die Zusage. Mit Kindern unter 3 Jahren würde ich aber niemals zu Kur fahren. Das ist Stress pur, zumindest habe ich das bei den anderen gesehen.

Versprich dir aber nicht zu viel von einer Kur. Mehr als medizinische Bäder werden dort auch nicht gemacht. Dort gibt es auch keine Wunderheiler.

LG Ina