Die 3. sind unberechenbar - Wehen & SP

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yippih 19.11.10 - 23:02 Uhr

#winke

Jetzt habe ich seit heute morgen immer mal wieder hier und da eine nun auch leicht schmerzhafte Wehe und heute Abend auch was öfter. Den ganzen Tag über verliere ich jetzt auch leicht blutigen Schleim (sorry #hicks). Es tut sich also was. Vom Gefühl her würde ich ja sagen, der Kleine kommt heute Nacht oder Morgen, aber andererseits ist er das 3. Kind und da soll's ja öfter mal einen Fehlalarm geben.
Unser 1. Kind war 5 Stunden nach der ersten leicht schmerzhaften Wehe geboren. Beim 2. Kind hatte ich morgens ein paar leicht schmerzende Wehen und der Schleimpfropf ging leicht blutig ab. Abends kamen die Wehen dann wieder und ein paar Stunden später gab er dann seinen ersten Schrei von sich.

Keine Ahnung was ich von dieser Rumgurkerei jetzt halten soll #augen Schleim verliere ich schon seit ca. 10 Tagen, allerdings heute zum ersten Mal blutig und intensive, aber schmerzlose Vorwehen habe ich schon ewig und drei Tage. Die Wehen haben sich jetzt aber von der Art her definitiv verändert #kratz

Bin echt gespannt, ob das jetzt noch was wird. Insbesondere, da mein Mann morgen früh eigentlich auf Dienstreise muss #zitter, wenn's Kind jetzt kommt, kann er hier bleiben, aber wenn nicht, dann wird es wahrscheinlich losgehen, wenn er weg ist :-[ Menno!

Hibbelige Grüße,
Katrin (ET-8)

Beitrag von heaven2 19.11.10 - 23:39 Uhr

Hallo!

Na dann wünsche ich euch alles gute und gut wäre es ja wenn es kommt, damit der Papa auch dabei ist!

#herzlich

Beitrag von yippih 20.11.10 - 20:13 Uhr

#winke

Es hat geklappt. Der Papa war dabei #freu

Er hat sich dann doch heute Nacht auf den Weg gemacht #freu

Nick kam heute morgen um 8h22 im Geburtshaus in der Wanne zur Welt #verliebt

54cm - 3650g - 36cm

LG,
Katrin

Beitrag von femalix 20.11.10 - 00:09 Uhr

Hi,

bei meiner Nr. 3 war´s eindeutig, der sprengte mit einem PLOPP die Fruchtblase!
War quasi der Startschuß und knapp 3 Std. später war er da.

Wünsche Dir eine unkomplizierte Geburt, wann auch immer Dein Bauchzwerg nach draußen drängt!
Hoffe, er spannt Dich nicht zu lange auf die Folter!

LG

femalix

Beitrag von yippih 20.11.10 - 20:12 Uhr

#winke
Er hat sich dann doch heute Nacht auf den Weg gemacht #freu

Nick kam heute morgen um 8h22 im Geburtshaus in der Wanne zur Welt #verliebt

54cm - 3650g - 36cm

LG,
Katrin

Beitrag von insto76 20.11.10 - 09:01 Uhr

ja bei Nr.3 hatte ich auch 2mal Fehlalarm.Aber dann gings wirklich los so wie bei dir.Meine Hebi meinte damals,bei den meisten Frauen geht es innerhalb von 24 Stunden los.Und es war auch wirklich so bei mir.

Beitrag von yippih 20.11.10 - 20:14 Uhr

#winke

Er hat sich dann doch heute Nacht auf den Weg gemacht #freu

Nick kam heute morgen um 8h22 im Geburtshaus in der Wanne zur Welt #verliebt

54cm - 3650g - 36cm

LG,
Katrin