bitte schnelle Hilfe Paypal und Betrug ?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von johnny2010 19.11.10 - 23:10 Uhr

ich habe mir auf dieser tollen Seite gerade ein paar Stiefel bestellt :

http://www.yourshoesroom.com/index.php?main_page=index&cPath=2

nun habe ich per Paypal bezahlt und es steht dort in Klammern, dass der Empfänger der Zahlung nicht US verifiziert ist.

Ausserdem stehen dort beim Empfänger auf meinem Auszug chinesische Zeichen.

Bitte sagt mir nun nicht, dass das ein Betrug ist. Was soll ich nun tun? Wie komme ich wieder an mein Geld ?

Danke für eure Hilfe!!!

Nadine

Beitrag von myimmortal1977 20.11.10 - 01:58 Uhr

Nun warte doch erstmal ab, ob die Stiefel kommen. Ggf. machst Du Dir jetzt umsonst 1000 Köppe.

Dann kannst Du immer noch Paypal das Problem melden.

Oder Du stornierst den Artikel auf der Seite des Anbieters. Gibt es dort keine Stornierungsfunktion?!?!?

Nicht verifiziert bedeutet, dass der Paypalkontobesitzer das Konto noch nicht bestätigt hat. Die US können US-Dollar bedeuten. KÖNNEN!!!!

Kann auch sein, dass er keine US-Dollar empfangen kann....

Sonst frag bei Paypal nach.

LG Janette

Beitrag von nightwitch 20.11.10 - 07:12 Uhr

Hallo,

kannst du die Paypal-Auktion nicht irgendwie stornieren?
Sorry, das schreit für mich regelrecht nach Betrug!

1. Die Stiefel kosten normalerweise fast an die 300 Euro, da sollen sie NUR 84 Kosten? Glaubste doch wohl selbst nicht. Dürften also Fälschungen sein. Das heißt, wenn du Pech hast, bleiben sie im Zoll hängen und ich bin mir nicht sicher, aber es kommt evtl. dann noch was als Strafe hinzu.

2. Du hast auf der Seite keinerlei Impressum oder sonstiges, was den eigentlichen Verkäufer ausweist. Mensch Mädel.... soviel Naivität darf es heut zu tage doch eigentlich garnicht mehr geben.

3. Wenn du Pech hast, verlangt der Zoll Zollgebühren usw. Dann darfste den Betrag nochmal als Strafe zahlen plus die ausstehenden Zollgebühren.


Also daher meine eindringliche Bitte: sehe zu, dass du diese Aktion irgendwie widerrufen bekommst. Schau am besten direkt bei Paypal nach. Und dann: wenn man "exklusive" Markenware haben will, sollte man auch bereit sein, den entsprechenden Preis zu zahlen!


Gruß
Sandra

Beitrag von johnny2010 20.11.10 - 07:49 Uhr

Die Zahlung steht bei Paypal bereits als abgeschlossen. Ich kann sie nicht zurückholen.

Bin über diese Seite dorthin gelangt :

...


tja, nun wollte ich gerade den Link von Ebay einkopieren, aber Ebay hat es wohl schon rausgenommen. Hatte es nämlich dort gemeldet.

Kann ich nun noch irgendwas tun, oder ist mein Geld futsch?

Beitrag von cool 20.11.10 - 12:17 Uhr

ja kannste....

und zwar wenns von deinem konto abgebucht wird,buchst du es zurück und fertig.kommen die stiefel,schickst du sie wieder zurück...wenn denn eine rücksendeadresse mit bei ist wohlgemerkt....

was anderes geht jetzt erstmal nicht,was das geld anbetrifft.


lg nicole

Beitrag von myimmortal1977 20.11.10 - 16:46 Uhr

Kontaktiere am Montag Paypal. Schildere denen den Fall. Das Geld ist noch nicht komplett weg. Wenn ich Rückbuchungen über Paypal erhalte, wird das Geld erstmal für minim. 5 Tage festgefroren. Ich kann es noch nicht auf mein Bankkonto zurück buchen. Erst wenn Paypal das Geld entgültig freigibt, kann ich auch über das Geld verfügen.

Daher mein Tipp, versuche es erstmal über diesen Weg.

Viel Glück!

Beitrag von hoehni17 24.11.10 - 14:37 Uhr

Niemals hätte ich auf dieser Seite bestellt. Die haben ja nicht mal eine ordentliches Impressum. NIX! #nanana Ich glaub das war ein Fehler.

Beitrag von rienzi11 30.11.10 - 08:59 Uhr

Hallo,
mir ist das gleiche passiert wie dir. Wie ging es bei dir weiter? Hast du die Stiefel bekommen, oder hast du dein Geld zurück. Weiß jetzt auch nicht, was ich machen soll?
Gruß, rienzi11

Beitrag von olli708 07.12.10 - 15:10 Uhr

Ich habe mich soeben telefonisch mit Paypal in Verbindung gesetzt. Dort wurde mir ganz klar gesagt, dass ich durch paypal den kompletten Käuferschutz habe. Da ich meine Schuhe am 01.12. bezahlt habe, ist das Geld direkt an den Käufer gegangen und war bei ihm bis heute, da ich den Fall gemeldet habe. Der Mitarbeiter bei Paypal sagte mir, dass es so scheint, als wären meine Schuhe unterwegs. Ich solle nun noch eine gute Woche warten, aber nicht länger als 20 Tage nachdem ich den Fall gemeldet habe, sonst wird angenommen, dass sich alles geklärt hat und der Verkäufer erhält sein Geld zurück. Es wäre zwar schade, wenn die Schuhe nun doch nicht kommen, aber auf jeden Fall kann ich mir sicher sein, dass für diesen Fall nicht auch das Geld noch weg ist.
LG
Sabine

Beitrag von raquel712 03.12.10 - 21:04 Uhr

Liebe Nadine,

mir ist leider auch das selbe passiert. Habe gestern die Auktionen noch über Ebay gesehen und somit bin ich auf die yourshoesroom homepage gelangt. Dort habe ich mir direkt die ugg klassik für 84 euro bestellt und über paypal bezahlt. heute wollte ich nochmals auf die seite und die seite ist nicht mehr greifbar. die paypal zahlung ist jedoch schon von meinem girokonto abgebucht worden. jetzt sehe ich auch zum ersten mal die chinesischen zeichen und das der empfänger nicht us zerifiziert ist. bei dir ist es schon 2 wochen her. kannst du mir bitte nur kurz sagen was bei sir herausgekommen ist und wie ich weiter vorgehen muss. was ich jedoch sehr komisch finde, wenn du nicht mehr auf die page gelangen konntest, wieso konnte ich dann gestern noch drauf und bestellen???
bitte sei doch so lieb und gib mir kurz bescheid.
glg
jenny

Beitrag von olli708 07.12.10 - 14:41 Uhr

Hallo alle zusammen,
Ich bin auch noch ein Geschädigter von yourshoesroom. Ich habe allerdings gleich 4 Paar Schuhe bestellt.
Diese habe ich am 01.12. bestellt und auch direkt bezahlt. Kann mir nun jemand sagen, ob die Schuhe nun doch noch angekommen sind, oder nicht?
Ich dachte auch, dass ich über Paypal auf der sicheren Seite bin, aber nun bin ich mir nicht mehr sicher.
Es wäre schön, wenn sich jemand melden würde, damit ich wieder ruhig schlafen kann.

LG
Sabine