Neues aus der "Pechvogelzentrale" -Teil 2

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von ratatouille 20.11.10 - 01:47 Uhr

Hallo ihr!#winke

Ich nochmal...nachdem bei uns gestern das hier: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=2903973 passiert ist, wollte ich nur mal berichten, wie es weiter ging und mich an dieser Stelle für die lieben Wünsche an meinen Mann bedanken:-).

Nachdem ich gestern den Beitrag geschrieben hatte, ging ich ca. 1/2 Stunde später ins Bett...mein Mann war immer noch wach!#schock

Er hatte fürchterliche Schmerzen und konnte ums Verrecken nicht schlafen.
Die Nacht war sehr unruhig für uns beide. Ich las noch ein wenig im Bett, irgendwann schlief er dann ein (merkte ich, weil er anfing zu schnarchen#aerger...gut, Ohropax in die Ohren und gut -ich war ja heilfroh, daß er endlich schlief!). Später weckte er mich, da ICH wohl schnarchte wie ein Rhinozeros#hicks...morgens um 8 wachte ich auf und versuchte, ihn zu wecken (bekanntlich haben Ärzte freitags nicht so lange offen)...keine Chance. Er hatte so schlecht geschlafen und war total fertig. Noch dazu hatte er sich gegen 5 eine "Hammertablette" eingeworfen. Zum Glück hatte er gestern Abend noch seine Kollegin angerufen und sich krank gemeldet.
Ich schlief auch noch einmal ein und wachte um halb 11 wieder auf#schock. Ich stand auf und machte erstmal einen starken Kaffee und weckte erneut meinen Mann. Als Antwort kam nur ein Grummeln...ich ging mit dem Hund raus, der noch dazu mörderischen Durchfall hatte#augen.
Als ich zurück kam, war es 11:40 Uhr...jetzt noch einen regulären Augenarzt zu finden, war schier unmöglich! Trotzdem versuchte ich es und rief bei einigen Augenärzten in der Umgebung rum...zwecklos.
Ich rief beim "bayerischen ärztlichen Bereitschaftsdienst" (oder so ähnlich, die Nummer wurde mir auf dem AB von einem der angerufenen Augenärzte genannt) an und dort wurde mir gesagt, daß im "Elisenhof" beim Hauptbahnhof heute zwischen 19 und 22 Uhr ein Augenarzt wäre und wir "lange Wartezeit mitbringen müssen"#schock...super!#augen
Wieso passiert so etwas eigentlich IMMER zum Wochenende?
Meine Intuition sagte mir, daß es das vernünftigste wäre, zur Augenklinik von gestern abend zurückzugehen...selbst wenn wir dort 3 Stunden warten müssten, wären wir immer noch früher wieder daheim als um 7 erst irgendwo antreten zu müssen!
Nee, abends dort rumsitzen hatte ich echt keine Lust!#aerger
Mein Mann lag halbwach im Bett und wollte aufstehen. Allerdings konnte er noch nicht einmal mehr sein gesundes Auge öffnen, er war lichtempfindlich wie ein Vampir. Ich führte ihn aus dem Schlafzimmer wie einen Blinden. Er legte seine Hände auf meine Schultern und tappelte hinter mir her...wie sagt man so schön: "Zwei Doofe -ein Gedanke!"...fast gleichzeitig fingen wir an, die "Polonaise" anzustimmen.#rofl
Jetzt, wo wir wußten, daß wir sowieso wieder in die Augenklinik mußten, beeilten wir uns auch nicht mehr sonderlich.
Wir gingen ins Wohnzimmer, tranken Kaffee, mein Mann bat mich, ihm irgendetwas zu erzählen...#kratz...dann hatte ich die zündende Idee: ich schaltete meinen PC ein und las ihm erst einmal meinen Beitrag von gestern ihn betreffend vor. Ebenfalls eure Antworten und Besserungswünsche:-) (hat ihn wirklich gefreut).
Dann wollte er mehr, ich las ihm also einige Beiträge quer-beet durch "meine" Foren vor: Allgemein, mein Tier&ich, Partnerschaft, Gute Laune für alle, etc....wir hatten echt Spaß!;-)
Dann rief meine Freundin an, die unseren Hund für diesen Nachmittag nehmen wollte (sie ist "Pendlerin" und mußte dazu erstmal in München ankommen).
Wir brachen auf und waren unglaubliche 1 1/4 Stunden später dran!#huepf
Dazwischen unterhielten wir uns (wenn er gerade einigermaßen schmerzfrei war:-() recht gut. Klingt jetzt blöd, aber so nah habe ich mich meinem Mann schon lange nicht mehr gefühlt...irgendwie hatten wir uns in letzter Zeit ein wenig "auseinandergelebt"...#gruebel...jeder "sein eigenes Ding gedreht".
Auf jeden Fall muß mein Mann morgen schon wieder in die Augenklinik!#schock
Heute wurde ihm noch ein Stück Hornhaut abgetragen und morgen wieder. Die behandelnde Ärztin rief die Oberärztin, weil sein Auge wirklich schlimmer als vorher vermutet ist! Wenn "das alles" vorbei ist, muß er wohl auch eine spezielle Linse tragen!#schock
Morgen muß ich arbeiten (nur 4 Stunden), meine Freundin wird ihn in die Klinik fahren und den "Blindenführhund" spielen, bis ich wieder da bin. Heute mußte ich ihm sogar beim Duschen helfen. Meine Kommentare, wann er sich mit dem Waschlappen welcher Körperregion nähert, muß ich jetzt nicht weiter ausführen...#rofl...also ich kommentierte sein "blindes Duschen" sozusagen in "Fußballkommentatormanie".#schein

Eigentlich hatten wir für morgen abend mit besagter Freundin eine Fondue bei uns geplant. Da mein Mann immer für das Fleisch "verantwortlich" ist (und zur Zeit sein gesundes Auge keine 2 Sekunden öffnen kann, ohne daß dies heftig tränt), haben wir beschlossen, die Fondue auf nächste Woche zu verschieben und morgen etwas "weniger gefährliches" zu kochen.
Gemein wie wir sind, stellten meine Freundin und ich uns vor, wie mein Mann blind mit der Fondue-Gabel um sich rumstochert und wir ihn "leiten": "kalt!" "Warm!!!", usw.#rofl Abgesehen davon könnte er mit der Fondue-Gabel auch uns treffen. Nicht auzudenken, daß wir ebenfalls jede mit einer Fonduegabel im Auge ebenfalls dort landen...von ihm geführt!#rofl...Situationskomik eben, aber ich könnte mich jetzt schon wieder wegschmeißen!#rofl Auch mein Mann mußte bei unseren "Befürchtungen" herzlich lachen.

So und jetzt muß ich ins Bett!#gaehn

LG#winke

Beitrag von alpenbaby711 20.11.10 - 07:26 Uhr

Dein Mann ist grad echt ein armes SChwein, ich lach mich aber zugegeben bei deinen Kommentaren doch ein wenig scheckig, grins!
Im übrigen die Vorstellung von Fondue und er stochert dir dann im Auge rum wäre auch belustigend, grins.
Na ja viel Spaß am Wochenende und lieber nicht an Sex denken, gelle?
SChaaaaatz wo sind meine Hände grad. Es ist soooooooo feucht.
Du: Engelchen du bist beim Spülen

ela

Beitrag von mausebaer86 20.11.10 - 07:30 Uhr

#rofl

Danke-deine beiden Beiträge und mein Kaffee-die Kombi hat mich grad wach werden lassen#rofl#huepf

Gute Besserung an deinen Mann !

LG Maike

Beitrag von teufelein1108 20.11.10 - 07:50 Uhr

;-) Ich wünsche deinem Mann gute Besserung und das es schnell wieder vorbei geht.

Ich habe sowas bei meinemBruder malerlebt,der hatte sich ausversehen die Blattspitze einer Yuccapalme ins Auge gestochen #schock und das hat so geeitert, der hatte ein Auge als wenn er geboxt hätte, alle Farben und doppelt so dick.Dauerte 4 Wochen bis es wieder normal war.Und getränt hat das , da hätteste ein Eimerchen hin hängen können, das wäre schnell voll gewesen

LG Nicole

Beitrag von sonnencreme80 20.11.10 - 08:17 Uhr

Danke für Deine lustigen Beiträge.

Ich hätte gerne mehr davon !! (Nein, natürlich nicht über Unfälle, halt einfach aus dem Alltag)


Deinem Mann weiterhin Gute Besserung !


#winke

Beitrag von ronja74 20.11.10 - 11:37 Uhr

Dein armer Mann - gute Besserung!
Aber die Vorstellung, er stochert blind mit der Fonduegabel durch die Gegend... #rofl
Ich schmeiß mich weg!

Beitrag von ratatouille 20.11.10 - 19:16 Uhr

Danke euch!
Habe noch mehr zu berichten, allerdings gerade sehr wenig Zeit.
Meine Freundin kommt gleich. Heute Abend gibt es Lasagne...ist am ungefährlichsten...;-)...und nachdem ich meinem Mann gestern das Steak schneiden mußte, weil er es nicht gesehen hat#rofl...morgen (oder später) mehr davon. Wobei morgen besser wäre, da wir morgen früh WIEDER in die mistige Klinik müssen.#aerger

LG und euch allen einen schönen Abend!#winke

...und schön von spitzen Gegenständen fernhalten!;-)