Was würdet ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lindine81 20.11.10 - 08:21 Uhr

Guten Morgen!

Möchte Euch um ein paar Erfahrungen/Meinungen bitten:-)

Vielleicht mal kurz etwas zu meiner kleinen Geschichte:

Nach dem Ergebnis des Spermiogrammes meines Mannes in der Kiwuklinik
(sehr schnell: 5%
normal: 13%
volumen: 202 Millionen insgesamt)
bin ich im darauffolgenden Monat ohne "Nachhilfe" schwanger geworden. (10 Üz)
Leider habe ich es in der 7.(rechnerisch 10) SSW verloren.

Soll ich nun mit meinen Mann in das Kiwu-Klinik-Programm wieder einsteigen oder erstmal warten ob es so nochmal klappt?
Kenn mich mit spermiogramm nicht sooo aus, kann daher nicht ganz beurteilen, wie realistisch es ist zu warten...

Allen einen wundervollen Tag!!


LG Lena#herzlich

Beitrag von juliet76 20.11.10 - 09:58 Uhr

Hi,

du kannst noch ein paar Monate warten ob es nochmal klappt ansonsten würde ich zum Arzt / Kiwu gehen da es ja sein kann das seine Spermien keine gute Qualität haben und es deswegen zur Fehlgeburt gekommen ist. Oder ist dein SD gut eingestellt?

Es kann natürlich wieder klappen keine Frage, das ist auch eine Glückssache.

Vielleicht hilft Euch eine IUI. Besprich das alles mit deinem Arzt.

Bye

Beitrag von connie36 20.11.10 - 10:49 Uhr

hi
5%(bzw. +die 13%) mögen sich nicht viel anhören, aber bei der menge die dein mann produziert ist das weitaus mehr, als mein mann insg. spermien hat.
ich würde es eine weile mit es bestimmung mal so versuchen.
ich die kiwu behandlung könnt ihr immer noch einsteigen.
lg conny

Beitrag von lindine81 20.11.10 - 12:02 Uhr


Erstmal lieben Dank für eure Antworten:-)

Sorry, dass ich später antworte aber hatte Dienst und konnte nicht direkt zurück schreiben...

Ja, also die Theorie, dass das Sperma meines Mannes nicht "ok" war und es deshalb zur FG kam, hatte ich auch schon...hab ich ihm aber nicht so gesagt...
Meine Sd- werte sind in ordnung.
Ich werde dann wahrscheinlich noch bis zum Frühjahr so "üben"und dann nochmal nen termin in der Klinik machen!

Danke und liebe Grüße!

Beitrag von mardani 20.11.10 - 15:02 Uhr

Hi

Ich finde die Schwimmerauswertung hört sich gut an.

Habe oben auch nochmal was zum Doping für die Schwimmer geschrieben.

Wartet mal ab, das fluppt bestimmt bald wieder einfach so.

VLG