SSW 6+6

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isabahn 20.11.10 - 09:29 Uhr

Aloha zusammen...

...bin zum ersten Mal hier und ebenso auch zum ersten Mal schwanger (SSW 6+6)...natürlich mach ich mir tausend Gedanken und versuche viel zu lesen doch eine Frage habe ich noch und vielleicht kann mir jemand auch ne kleine Antwort liefern...
...bei meinem ersten FA Termin SSW 6+1 sah man bereits das süße Würmchen und den Herzschlag mit einem großen, starken Dottersack....
...meine Frage, wie wahrscheinlich ist es, dass eine Fehlgeburt doch noch eintritt? Gestern habe ich mich innerlich sehr sehr aufgeregt und hab bisserl Panik, dass ich meinem Würmchen geschadet habe...Blutungen habe, hatte ich bis jetzt keine...wird bei einer Fehlgeburt eigentlich immer Blut ausgeschieden? Und wenn das Herzchen bereits schlägt, ist die Gefahr immer noch so gross von einer Fehlgeburt?....mögen sicher doofe Fragen sein, aber eben, bin zum ersten Mal schwanger und möchte es so gerne auch bleiben...kann mir jemand was dazu sagen aus der Erfahrung heraus?

Beitrag von beat81 20.11.10 - 09:35 Uhr

Hallo Isa,
dadurch, dass man eine Fruchthöhle mit Embryo und Herzschlag gesehen hat, sind eine Eileiterschwangerschaft und ein Windei bereits auuszuschließen. Jedoch kann es die gannze Schwangerschaft über zu einem Schwangerschaftsabbruch kommen, z.B. kann der plötzliche Kindstod auch im Bauch stattfinden.

Bei einer Fehlgeburt treten nicht immer auch Blutungen auf. Manchmal hört einfach das Herz auf zu schlagen und der FA stellt das beim US fest.

Wenn du die nächsten Wochen gut überstehst, würde ich mir keinen Kopf mehr darum machen. Dann sinkt das FG-Risiko auf ein paar Prozent herunter.

Insgesamt solltest du alles positiv sehen. Du bist schwanger geworden und deinem Kind geht es gut. Genieße die Zeit.

LG beati heute 12+0

Beitrag von oldtimer181083 20.11.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

wenn das Herzchen schonmal schlägt is das Risiko einer Fg geringer,aber es kann in den ersten 12 Wochen halt immer was passieren.
Aufregen schadet deinem Würmchen nicht, sonst wären nicht viele schwanger,denn meistens durch die Hormonumstellung regt man sich mal schneller auf oder so, und das schadet sicher nicht.
Leider muss man eine Fg in den ersten Wochen auch nicht immer merken,nicht jede Frau kriegt Blutungen.
Ich zb. hatte 2 Abgänge in der 5. und 6. Woche erstens haben sich meine nicht richtig entwickelt und zweitens hatte ich bei beiden Blutungen.
Danach bekam ich letztes Jahr meine Tochter völlig gesund und ohne Probleme.
Und bin jetzt in der 19.Woche schwanger,mit einigen schwierigkeiten weil ich in der 15.Blutungen hatte,die aber wiederum nicht vom Kind und der Schwangerschaft direkt kamen sondern von der Plazenta die etwas zu tief sitzt ;-)
Es kann immmer mal was sein,ab er du darfst dich damit nicht völlig verrückt machen,versuche deinem Körper zu vertrauen,das zumindest hat mir geholfen die ersten 12 Wochen gut zu überstehen ;-)


Lg mel

Beitrag von jeanny0409 20.11.10 - 09:38 Uhr

Habe grade erst zu dem Thema ein Interview mit einem Oberarzt gesehen.

Er meinte wenn der Herzschlag schon sichtbar war, wird das Kind zu 90% ausgetragen:-)

Beitrag von isabahn 20.11.10 - 09:56 Uhr

...ihr seid alle Prachtschätze...vielen vielen Dank für eure schnelle Antwort...natürlich versuche ich die Schwangerschaft zu genießen, aber eben, ist man unerfahren und weiß die Risiken der ersten 12 Wochen kriegt man gerne mal Panik....
...aber wirklich tausend Dank, dass ihr mich so schnell unterstützt habt....#liebdrueck

Beitrag von biggi02 20.11.10 - 12:57 Uhr

Hallo meine Liebe,

ich bin genau soweit wie Du, 6+6 SSW, mein ET ist der 10.Juli 2011.
Wie es in Dir aussieht und Du Dich fühlst, kann ich sehr gut nachvollziehen.
Solche Gedanken habe ich auch manchmal.
Aber da heißt es nur.... Augen zu und durch#pro.
Ich war auch bei 6+1 beim FA und das #herzlich schlug.
Wir werden die kirtischen 12 Wochen schon überstehen.#klee

LG und eine tolle SS,
Biggi mit Tobias 25.07.06, Julian 03.05.09 und Püncktchen 7 SSW