Ist das Gehalt ok?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von ciocia 20.11.10 - 09:42 Uhr

Hallo,

im Moment arbeite ich noch auf 400 Euro Basis, soll aber ab dem 1.1. halbtags angestellt werden- 1700 Euro brutto (20 Std. die Woche) Ist das Gehalt in Ordnung? Mein Traum wäre natürlich ein Vollzeitjob, aber die Firma ist noch jung, vielleicht später.


Gruß

Beitrag von daisy80 20.11.10 - 10:00 Uhr

Naja, ob das GEhalt okay ist kann man nur sagen, wenn man weiß, um welchen Beruf in welcher REgion es sich handelt.

Beitrag von ciocia 20.11.10 - 10:28 Uhr

Hallo,

Sachbearbeiterin (alles mögliche (Buchhaltung, Tagesgeschäft, Übersetzungen) Region: Rheinland Pfalz


lg

Beitrag von daisy80 20.11.10 - 20:28 Uhr

Ich glaub da kannst Du dich nciht beschweren. Ich hab als Dipl.Soz.Päd zuletzt mit 40 Stunden auch nur 300 Flocken mehr verdient. Ja, war sehr schlecht bezahlt...

Beitrag von dany2308 20.11.10 - 10:48 Uhr

Hallo,

da das ja nicht dein erster Job ist, sollest du eigentlich wissen, was in deiner Region üblich ist bzw. für wie viel Geld du bereit bist zu arbeiten.

Ansonsten findest du auf www.gehaltsvergleich.com und ähnlichen Seiten gute Anhaltspunkte.

LG
Dany

Beitrag von babylove05 20.11.10 - 14:35 Uhr

Hallo

Also für 20 std ist das ja wohl mal ein super einkommen .... ich hatte damals im Einzelhandel für 55 std die Woche gerade mal 1100 raus bekommen ... also du wirst des mit sicherheit auch raus bekommen , für mehr als die hälfte wenniger die std...

Wieso bist du nicht zufrieden damit ??? Ich glaub ich würde freundensprünge machen wenn ich so nen angebot nach meiner Elternzeit bekomm ...

Lg Martina

Beitrag von bobb 20.11.10 - 14:37 Uhr

Sorry,sei Dir ja gegönnt,aber andererseits haut es auch wieder runter.Ich hatte zwischendurch auf 20 Std.die Woche gearbeitet und nicht mal 1000 Euro brutto gehabt...

Beitrag von lenchen2002 21.11.10 - 09:52 Uhr

Hallo,

das kann ich toppen! Mach 30Std und krieg keine 900 Brutto!!!

Netto bei Stkl. 5 könnt ihr euch denken...

Aber mache es trotzdem gerne!

Beitrag von bobb 21.11.10 - 12:19 Uhr

Ich habs auch gerne gemacht.Ist doch nicht nur das große Geld wichtig,sondern auch,daß es Spaß macht!

Find ich toll,daß Du das machst!würde Dir trotzdem mehr Geld wünschen:-D

Beitrag von manavgat 21.11.10 - 13:04 Uhr

Ist ein beklopptes Frauen-Argument, für jeden Hungerlohn sich zum Depp zu machen.

Ich muss da immer würgen, wenn ich das höre.


Gruß

Manavgat

Beitrag von bobb 22.11.10 - 12:16 Uhr

Mach mich in meinem Beruf ja nicht zum Deppen.Ich krieg wegen meinem Nebenjob zwar öfter blöde Kommentare,daß andere das nicht machen würden.Aber auch das hab ich gerne gemacht und möchte es wieder machen nä.Jahr.Es ist aber nicht der Traum von Jedem.Ich seh aber auch das Geld und das stinkt nicht.

Abgesehen ist meine Einstellung wohl so,weil mein erster Beruf zwar ein sehr gut bezahlter war,aber ich absolut unglücklich war.Mein jetziger ist meines Erachtens unterbezahlt,aber er macht mir sehr viel Spaß,das ist eben mein Ding.

Ich versteh schon Deine Argumentation,möchte mich für nen Hungerlohn auch nicht zum Deppen machen.Aber es sollte schon Spaß machen und das find ich wichtiger,als mit Bauchweh zur Arbeit,dafür gutes Geld kriegen,wobei das natürlich auch nciht schlecht ist.Aber ich hab das gemacht,ist keine Dauerlösung.

Beitrag von manavgat 20.11.10 - 15:32 Uhr

Das ist ein guter Anfang.

Leider ist es für Alleinerziehende total schwer, überhaupt einen Teilzeitjob zu bekommen, der nicht einen Hungerlohn bedeutet.

Was ist denn da Deine Aufgabe? Vollzeit müssten es dann 3.400 Euro sein, oder?

Bekommst Du Urlaubs- und Weihnachtsgeld? eventuell ein 13. Gehalt? VWL? Essenszuschuß, Kinderbetreuungszuschuß? Fahrtkostenübernahme/Monatsticket?

Was ist für Deinen Job in Deiner Branche üblich?

Gruß

Manavgat

Beitrag von ciocia 20.11.10 - 18:24 Uhr

Hallo,

na ja, wir beschäftigen SAP-Berater in der Energieversorgerbranche. Da gibt es wirklich noch recht gute Verdienste. Also Urlaubs- und Weihnachtsgeld ist drin und wir zahlen in RLP ja keine Kindergartengebühren, bleibt also am Ende des Monats was übrig. Falls ich mich noch weiterbilde auf dem Gebiet, kann ich hoffentlich Vollzeit arbeiten und dann wird der Verdienst entsprechend besser ausfallen.

Aber im Moment bin ich froh, dass ich die Nachmittage mit meiner Tochter verbringen kann, denn zum Glück ist die Firma nicht weit weg von uns.

Gruß

Beitrag von 16061986 20.11.10 - 18:29 Uhr

Ich weiß echt ned was du hast!! ich hab für 39stunden/woche knappe 2000 brutto bekommen da sind 1700 ja wohl sehr gut!

Beitrag von manavgat 20.11.10 - 18:52 Uhr

würdest du das auch einer Ärztin erzählen?


Das ist doch totaler Quatsch!


Ob ein Gehalt gut ist, ist keine Frage der absoluten Summe, sondern eine Frage, was für diese Arbeit üblicherweise gezahlt wird. Gerade Frauen sollten auch schauen, was ein Mann für die gleiche Arbeit bekommt, damit sie nicht aus Unwissenheit mit weniger abgespeist werden.

Gruß

Manavgat

Beitrag von fernande 20.11.10 - 20:34 Uhr

Eine junge Assistenzärztin bekommt auch nicht mehr, wenn man das Gehalt auf Vollzeit hochrechnet und hat dafür aber 60 bis 80 Stunden Wochen.

Und als Sachbearbeiterin finde ich das ein wirklich gutes Gehalt.

Beitrag von babysun1978 20.11.10 - 20:55 Uhr

Hallo!

Also ich bekomme bei einer 35-Stunden-Woche als Bürokauffrau sehr viel weniger brutto 1.000€)! Ich finde das Geld gut, das hätte ich auch gern!

Ich trau mich das fast nicht zu sagen, ist schon peinlich für welchen Hungerlohn ich arbeiten gehe...

Aber egal, besser als gar nichts.

LG babysun

Beitrag von juleslorchen 22.11.10 - 14:49 Uhr

Hi,

ich finds ok! Das Gehalt ist ok und dazu kommt ja, dass du dann einen "richtigen" festen Job hast! Das ist doch toll und sichert euch ab.

#winke