Bitte Empfehlungen: Vorschulbücher für Jungs, zum lesen lernen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sam239 20.11.10 - 09:47 Uhr

Hallo,

ich suche für meinen Neffen interessante Vorschulbücher zum Vorlesen oder lesen lernen.

Könnt ihr was empfehlen?

Evtl. mit Piraten oder Rittern. Oder was sonst noch bei 6jährigen interessant ist.

Danke und LG SAM

Beitrag von jimmytheguitar 20.11.10 - 12:38 Uhr

Gut finde ich diese Bücher, in denen bestimmte Worte durch Bilder esetzt werden. Ist dann zwar nicht richtiges Lesenlernen aber das macht meinem 6jährigen Spaß. Außerdem gibt es wohl eine Reihe "Erst du, dann ich" oder so ähnlich, wo erst der Erwachsene etwas liest, dann das Kind. Habe ich aber nur mal hier gelesen.

Ansonsten hat man mir jetzt mehrfach gesagt das ich meinem Sohn im Vorschulalter das Lesen definitiv noch nicht beibringen soll, das lernt er in der Schule. Wir halten uns auch daran, bzw. ich gehe nur auf Worte bzw. Buchstaben ein wenn er von sich aus etwas dazu wissen möchte.

Ich lese ihm zur Zeit häufig Bücher mit wenig Bildern vor, z.B. Klassiker wie "Das kleine Gespenst","Jim Knopf" und das "Sams". Da hört er gerne zu!

lg

Beitrag von annek1981 20.11.10 - 13:12 Uhr

Ein Vorschulkind muss nicht lesen lernen, das lernt es dann in der Schule!

Beitrag von sam239 20.11.10 - 13:21 Uhr

es wurde meiner Schwägerin aber empfohlen für Ihren Sohn, um die Konzentration zu fördern.
Er muss ja nicht selbst lesen, aber diese Bücher mit Text und Bildern, bei denen man mitlesen kann, sind ja dann sinnvoll.

Beitrag von maybelle 20.11.10 - 14:46 Uhr

Hallo!

Wir haben das Buch:

http://www.amazon.de/Die-kleinen-Lerndrachen-Konzentration-Spiel%C3%BCbungen/dp/3129292446/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=books&qid=1290260494&sr=8-3

Ich finde das sinnvoll, weil es vor allem darum geht, die Buchstaben kennenzulernen, zu lautieren, genau zu hören in welchen Wort sie vorkommen usw.
Diese Bücher zum Mitlesen findet meine Tochter ziemlich langweilig. Hat auch nichts wirklich mit lesen zu tun.
Beim Vorlesen mag Alice am liebsten Räuber Hotzenplotz Teil 1-3, Märchen und alle möglichen Geschichten.

LG Yvonne