Bekomme keine Luft was ist nur los

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von batidadekiba 20.11.10 - 10:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich habe mal 2 fragen an euch .
Und zwar habe ich verstopfung#schock (noch nie gehabt) , was kann man dagegen machen ?

Und zweitens bin ich voller panik heute nacht wach geworden weil ich das gefühl habe keine luft zu bekommen das geht bis jetzt so und ich sitze mittlerweile , ich muss wie so ein Walroß#schwitz nach luft schnappen weil ich sonst das gefühl hab ich ersticke , kennt das jemand von euch ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen (ich weiss seid keine ärzte )

Lg Batida +Miamaus 15Mon +Babyboy inside 32+0ssw.#verliebt#verliebt

Beitrag von maerzschnecke 20.11.10 - 10:24 Uhr

Hier wird gegen Verstopfung gerne ein Eßl. Olivenöl empfohlen - ausprobiert habe ich es selbst noch nicht. Magnesium hilft auch ganz gut. Pflaumensaft oder Sauerkrautsaft (*schüttel*) sind auch gut zur Ankurbelung der Verdauung.

Die Atemnot kann durchaus auch vom überfüllten Darm kommen, der drückt dann auch auf die anderen Organe.

Beitrag von baby-no-2 20.11.10 - 10:25 Uhr

Hi,

ist beides völlig normal.

Gegen Verstopfung hilft mir ein Glas Eiskalte Milch, dann geht es Super. Google mal, was es noch so gibt....

Das mit der Luftnot bleibt bis zur 35/36 Woche, ist bei mir auch. Habe ich auch das erste Mal jetzt, und es ist mein 3. Kind! KOmme Dienstag in die 36. Woche und habe das auch!

LG Antje mit Celine(8), Romy(2) und Baby inside (35. SSW)

Beitrag von connie36 20.11.10 - 10:35 Uhr

hi
das atemproblem könnte auch daher kommen, wenn die mäuse wieder einen schub nach oben machen, das die organe wieder etwas gequetscht werden, und ein paar tage brauchen bis sie sich in ihrer neuen lage eingefunden haben.
lg conny 28.ssw

Beitrag von marika333 20.11.10 - 10:36 Uhr

Ich kenne das auch nur zu gut!#schwitz
Im liegen habe ich eh Vena Cava Syndrom und Luft Kriege ichbIch gaanz schwer! Muss dann immer ganz tief mal n Zug nehmen... Fühlt sich bescheuert an nä?!

Im Sitzen habe ich es mittlerweile auch... Und manchmal mit tauben Armen und Beinen! Meine Hebamme sagt jn ein paar Wochen sei es vorbei... Baby drückt Lunge und Organe zusammen und das erschwert das Atmen... Suuuper!

Hab's auch grad wieder!#augen

Also... Halt durch!#wink
lg marika 31+6 SSW#verliebt

Beitrag von emmie2010 20.11.10 - 10:36 Uhr

Verstopfung löst Du gut mit Hausmitteln und Bewegung (viel Trinken, Ballaststoffe, Milchprodukte, Obst....bla-bla halt).

Die Luftnot kann natürlich begründet sein, daß Dein Mäusel im Liegen Richtung Zwerchfell und somit Richtung Lunge drückt....allerdings: Vorsichtig sein!

Sollte es sich im Sitzen partout nicht bessern, dann mal bitte ab ins KH! Meiner Cousine erging es in ihrer Schwangerschaft so (Drillinge) und es entpuppte sich als Lungenembolie....schlimmster Fall - klaro und auch selten, aber wenn Du Dich in bequemer Sitzposition nicht besser fühlst, dann ab zum ARZT!!!#liebdrueck

Beitrag von batidadekiba 20.11.10 - 12:54 Uhr

hey,
danke für eure Antworten .
Magnesium trinke ich eh 2mal am tag .

Es ist zwar besser aber immer noch nicht ganz weg , fühl m ich sooo schlapp dadurch


LG