Wie merkt der FA hinterher, dass ich Schwanger war?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von latinasalsa 20.11.10 - 10:50 Uhr

Hi Mädels,

mal ne Frage!Wie merkt der FA hinterher, dass ich Schwanger war?
Lese ja hier öfter über natürlichen Abgang usw? Merke ich das auch?

LG latti

Beitrag von shiningstar 20.11.10 - 11:14 Uhr

In der Tat gehen 80 % aller Schwangerschaften nach einer Befruchtung wieder ab. Viele Frauen, vor allem die, die keinen aktiven Kiwu haben, merken dann nur, dass die Periode ein paar Tage später kommt und ggf. ein wenig später ist als sonst.

Wird eine Schwangerschaft nach NMT festgestellt, ist das Abort-Risiko nur noch bei 20 % -sobald das Herz schlägt nur noch 10 %, nur zur Info ;o)

Der Arzt kann im nachhinein nur über einen Bluttest bestimmen, ob hcg vorhanden ist (das baut sich ja auch wieder ab) oder nicht...

Beitrag von latinasalsa 20.11.10 - 11:25 Uhr

80% ist ja ziemlich viel, wenn man jeden 12mal im Jahr Schwanger sein könnte, wären das ja nur 2-3 Monate :-/

Beitrag von shiningstar 20.11.10 - 11:28 Uhr

Deswegen liegt die Chance, schwanger zu werden, ja auch nur bei 25 % wenn man zum optimalen Zeitpunkt herzelt.
Die meisten Abgänge sind aber die, dass eine befruchtete Eizelle sich nicht weiter entwickelt oder sich nicht einnistet.
Ich hatte z.B. eine künstliche Befruchtung und bekam immer drei befruchtete Eizellen zurück. Beim ersten Mal hat es nicht geklappt, obwohl sie alle am richtigen Ort waren.
Spielt halt auch viel Mutter Natur mit!

Beitrag von katrin-2010 20.11.10 - 11:16 Uhr

normalerweise spürst du das nicht (ist auch gut so)
wenn du vor nmt positiv testest und dann deine Regel bekommst kannst du von einem natürlichen Abgang ausgehen,der FA kann das am restlichen HCG im Blut feststellen.