Wer hat das ultimative Rezept für Ausstecherle

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von trixicat 20.11.10 - 11:09 Uhr

(...für Nichtschwaben: Das sind die Plätzchen, die man in unterschiedlichen Formen aus Mürbeteig aussticht und dann schön verzieren kann ;-) )

Bei meinem Rezept wird der Teig immer erst sehr klebrig, obwohl ich genau nach Rezept vorgehe, also gekühlte Butter verwende, den Teig nochmal kaltstelle vor der Verarbeitung usw.. Dann geb ich Mehl dazu, dass ich ihn überhaupt ausrollen kann, und dann wird er brüchig. Wenn ich ihn zwischen Folien ausdrucke, klebt er nur fest und lässt sich nach dem Ausstechen nicht mehr lösen. Jedes Jahr fluche ich und nehme mir vor, beim nächsten Mal ein neues Rezept auszuprobieren. Und dann versuch ich es doch wieder mit dem alten, weil's halt auch von meiner Mama ist - und scheitere erneut.

Habt ihr ein ultimatives Rezept für Mürbeteig, der nicht klebt, geschmeidig bleibt und nicht Gefahr läuft, vor Wut an die Wand geklatscht zu werden?

Ich wäre sehr dankbar!

LG
trixi#katze

Beitrag von purzelbaum500 20.11.10 - 12:29 Uhr

Hallo,

also bei uns klappt dieses immer wunderbar:

300g Mehl
2TL Backpulver
100g Zucker
1 Ei
150g weiche Butter

Den Teig 30min in Frischhaltefolie in den Kühlschrank stellen.

180°C Ober-/Unterhitze
10min

Das Rezept nehmen wir schon seit Jahren
Unsere Tochter und wir haben da keine Probleme beim Ausstechen wegen Kleben oder so.


Viel Spass beim Ausprobieren.


LG,
Purzel

Beitrag von leahmaus 20.11.10 - 20:59 Uhr

Hallo Purzel,

Kannst du mir bitte sagen,wieviel Plätzchen du ungefähr bei der Menge rausbekommst????

Danke.

Stephie

Beitrag von odetta 20.11.10 - 14:41 Uhr

Hallo Trixi

Ganz einfach der 123 Teig

100gr Zucker
200gr Butter
300gr Mehl
1 Ei

Mindestens eine halbe Stunde kühl stellen, ich mach den Teig immer vormittags und backe nachmittags die Pätzchen

Tip: vor dem kneten Hände unter kaltem Wasser kühlen, da der Teig warme Hände übel nimmt, und statt Zucker Puderzucker nehmen dann wird der Teig noch feiner.

LG Claudia