Soll ich ins KH?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rinchen00 20.11.10 - 11:34 Uhr

Hallo zusammen,
bin gerade total hilflos. Meine Maus schreit seit ca. 8 Uhr. Sie hatte die letzten beiden Tage leicht schnupfen bekommen und auch leicht Fieber so um die 38 grad.
Aber seit heute morgen ist sie ganz anders. Sie schrie und schrie ohne pause. Habe ihr gerade ein Benuron Zäpfchen gegeben und sie ist eingeschlafen. Ich habe ihr auch schon Klistier gegeben weil nur so kleine Küddel heraus kamen und sie nur am drücken war. Aber auch das hat nicht geholfen. Fieber hat sie auch nicht mehr 37,3 grad.
Was kann es nur sein?
Bin grad echt fix und fertig. Mein Mann macht heute Betriebsausflug, meine Schwiegereltern (bei denen wir wohnen) sind auch nicht da, meine Hebi erreiche ich nicht....
Hoffe ihr könnt mir helfen, zur mindestens sagen was ihr machen würdet.
Lieben Gruß
Rinchen

Beitrag von steffi0413 20.11.10 - 11:40 Uhr

Hallo Rinchen,

kann nicht sein, dass sie Ohrenschmerzen hat? Versuche mal, drücke vorsichtig auf die Ohren...

Wird sie noch gestillt? Wenn ja, beruhigt sie sich an der Brust? Oder beim Rumtragen?

Mehr fällt mir leider nicht ein...

LG
Steffi

Beitrag von rinchen00 20.11.10 - 11:43 Uhr

ich stille leider nicht mehr. Rum tragen bringt gar nichts. sie lässt sich überhaupt nicht bruhigen. Jetzt schläft sie wenigstens.
Selbst beim anziehen, wo sie sonst super drauf ist weil sie nackig ist, war sie nur am brüllen.
An Ohrenschmerzen habe ich auch schon gedacht. Wenn sie gleich weiter brüllt werde ich es mal testen.
Danke

Beitrag von ioba 20.11.10 - 11:45 Uhr

Hallo Rienchen,

das hatte unser vor 2 Wochen auch. Wir sind ins KH (war Sonntag) und es wurde eine akute Mittelohrentzündung festgestellt... Haben Antibiotika geben müssen.

LG Ioba

Beitrag von ladyna79 20.11.10 - 12:25 Uhr

Mittelohrentzuendung war auch mein erster Gedanke. Ich wuerde fahren an Deiner Stelle. Sie schreit ja nicht ohne Grund. Sie scheint definitv Schmerzen zu haben. Warte nicht laenger, macht Euch auf den Weg. Das sind ganz, ganz fuerchterliche Schmerzen fuer sie (wenn es das ist).

Alles Gute fuer die Kleine! #herzlich
Ivonne