Kohlsuppendiät. Suche Erfahrungsaustausch

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von schnuffel0101 20.11.10 - 13:06 Uhr

Wie es schon oben steht, mache ich die Kohlsuppendiät. Hab allerdings heute erst damit angefangen. Das heisst, zwei Teller habe ich schon verspeist. Puh, das Zeug ist echt gewöhnungsbedürftig.
Nun suche ich gleichgesinnte, die auch diese Diät gemacht haben und bin neugierig auf Eure Erfahrungen. Wie lange habt Ihr durchgehalten, wieviel Kilo habt Ihr abgenommen? Und ganz wichtig, wie kann man das ganze noch würzen, damit es nicht ganz so fad schmeckt?

Hoffe auf ganz viele Antworten

Beitrag von puzzelchen 20.11.10 - 13:07 Uhr

Hi das hälst Du nicht lange durch, habe das selber schon getestet

Beitrag von hinterwaeldlerin09 20.11.10 - 13:12 Uhr

Hallo,

Crashdiäten bringen doch nichts! Du willst allen Ernstes etwas runterwürgen, das dir sowieso nicht schmeckt??? Da ist ein Jojo-Effekt ja quasi vorprogrammiert.

Mit Sport und einer vernünftigen Ernährungsumstellung wirst du vermutlich mehr erreichen.

viel Erfolg
die hinterwäldlerin

Beitrag von puzzelchen 20.11.10 - 13:13 Uhr

Also Sport ist das A und O.
Vor allem festigt sich dadurch das Bindegewebe bei der Abnahme

Beitrag von asimbonanga 20.11.10 - 13:26 Uhr

Hallo,
die Suppe kann nur ein Einstieg sein-gesünder und weniger zu essen.Der Geruch ist grausam-im Haus und der, den du bald absonderst.
Meine Tochter macht sie ca. einmal im Jahr -ich bin froh, wenn die Pampe eingefroren ist.
Ich würde die Suppe auch mal püriert ( Mixer )essen und mit Chillipulver würzen.Meine Tochter ergänzt sie noch manchmal mit kleinen Forelle ( geräuchert ) Stücken.
Länger als 3,4 Tage hat sie noch nie durchgehalten.Sie verliert ca.2 Kilo-auf der Waage, ob dies tatsächlich abgebautes Fett ist weiß ich nicht--------sie hat kein Fett #kratz

In meinem Sportstudio hat eine Bekannte damit in 5 Tagen 3 1 /2 Kilo abgenommen-auch für sie war die Magic Kohlsoup nur ein Einstieg.

Das Gute ist, wenn du es wirklich schaffst-du wirst keine Lust haben zu essen :-)


L.G.

Beitrag von rmwib 20.11.10 - 14:05 Uhr

#zitter Ürgs.
Eine Freundin hat das mal gemacht, die hat gerochen, als wäre sie kurz davor, selbst zum Kohl zu mutieren. Und sie kriegt seitdem jedes Mal das Würgen, wenn man nur KOHL sagt #rofl

Ich halt da rein gar nix von, es ist extrem einseitig und nach spätestens 3 Tagen hörst Du vermutlich komplett auf zu essen, weil allein der Gedanke an Kohl reicht um zu flüchten.

Du kannst auch mit Currypulver variieren, das ist auch ganz lecker #schein

Wie die anderen schon sagen, kann möglicherweise als Einsteig ein guter Anfang sein aber lange solltest Du das nicht machen und Dich dann lieber gesünder ernähren :-)

Beitrag von juneau 20.11.10 - 17:59 Uhr

hallo, habe gestern nach 3 tagen damit aufgehört hahaha :D

habe es einfach nicht durchgehalten .. aber immerhin 2 kilo abgenommen :')
werde jetzt mit meiner insolin trennkost weitermachen ^^

im internet findest du noch viele andere varianten .. zb asiatisch usw :)

guten appetit und weiterhin gutes gelingen #winke