Essensfrage für eine Freundin

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von puschi11 20.11.10 - 13:18 Uhr

Ich hab mal eine Frage für Freunde von mir.Ich kann diese Frage leider nicht beantworten da meine Kinder mindestens 6 Monate voll gestillt wurden.

Also die Kleine ist am 12.10 geboren und bekommt von Anfang an Beba Kindermilch.Sie hatte ein Geburtsgewicht von 3240 gramm und wiegt jetzt erst 3850.In der letzten Woche hatte sie überhaupt nicht zugenommen.Die Hebamme sagte wenn das nächsten Donnerstag noch ist muss sie mal die NAhrung wechseln.

Nun wollten Sie es schon jetzt umstellen...

Was würdet ihr empfehlen mal zu füttern??

LG Kirsten

Beitrag von schnucki025 20.11.10 - 13:49 Uhr

#winke

Also Bebe Kindermilch ist doch erst ab 1 Jahr? #kratz die kann sie ihr noch nicht geben.

Sie kann entweder die Beba Pre füttern den das Kind ist ja grad mal 1 Monat alt.

Babys verlieren am Anfang bissi Gewicht aber das holen sie nach und nach wieder auf.

Also ich kann nur empfehlen die Aptamil Pre die hatten wir ist aber recht teuer glaub 12€ 800g Es gibt auch billige Milchsorten aber da habe ich leider keine Erfahrung.

Und wenn sie wechseln sollte dann soll sie den ersten Tag 1 Flasche von der neuen Milch füttern - am 2 Tag dann 2 Flaschen von der neuen Milch - 3 Tag dann 3 Flaschen von der neuen Milch usw. bis alle Flaschen ersetzt sind.

Und dauf achten ob das Kind die Milch verträgt z.b. Ausschlag - Bauchweh - Spucken - Verstopfung

Meine Tochter hat z.b. die Milumil nicht vertragen sie bekam lauter rote Punke am Körper.


Lg Schnucki

Beitrag von lilly7686 20.11.10 - 13:59 Uhr

Hallo!

Wie schon geschrieben wurde ist Kindermilch erst ab 1 Jahr!

Im Kompletten ersten Lebensjahr gibt man PRE Nahrung. Egal, von welcher Sorte.

Umsteigen ist hier gar nicht notwendig. Nur, wenn das Baby die Nahrung nicht verträgt, sollte sie auf eine andere Marke umsteigen. Aber unbedingt auf PRE bleiben!

Außerdem ist das Baby ja jetzt erst wie alt? 6 Wochen? Das sind 600g plus ein bisschen was, denn man rechnet vom niedrigsten Gewicht weg. Wenn das Baby also vielleicht abgenommen hat, dann hat es doch eh mind. 120g pro Woche zugenommen oder?
Das wäre absolut okay. Auch für Flaschenkinder.

Lg

Beitrag von kathrincat 20.11.10 - 15:05 Uhr

kindermilch ist ab 1 jahr, die bekommt das kind bestimmt nicht, das müsste pre oder 1er bekommen. beide werden nach bedarf gefüttert, also auch jede stunde wenn es sein sollte. das sooft gewogen wird ist nicht gut, bei den us reicht voll, wenn es den kind gut geht, sollte man auch nciht so ein theater wegen den gewicht machen, deine freundin kann auch nciht auf andere milch umstellen, da pre und 1er bis zum brei (müssen min. 2 breimahlzeiten sein, auf alle fälle bleiben muss, davon abgesehen das man 2er und co überhaupt nicht nehmen sollte).