schmerzen...aua :(

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von loerchen88 20.11.10 - 14:49 Uhr

hallo zusammen,

nachdem ich in meiner ss mit symphysenlockerung karpaltunnelsyndrom und wassereinlagerungen zu kämpfen hatte, dachte ich eigentlich, dass es nach der geburt weniger wird.....meine maus ist am 11.11. geboren, also heute 9 tage alt.......hat von euch vllt jemand erfahrung damit, wie lange die schmerzen anhalten können???.....ich hab morgens wahnsinnige probleme die kleine zu halten, zu waschen und anzuziehen.....und das laufen ist genauso schmerzhaft......

lg
laura mit leana marie (9 tage)#verliebt

Beitrag von 19-inaschmidt-82 20.11.10 - 20:58 Uhr

huhu!
herzlichen glückwunsch zu deiner tochter!

ich hatte leider 7-8 wochen probleme beim laufen (nach der entbindung).
es kam von der symphyse, von den nähten (III.grades in alle richtungen), vom beckenboden.
die ersten 3 wochen konnte ich kaum vor der wickelkommode stehen und meine kleine fertig wickeln. geschweige denn irgendetwas mit ihr machen. stillen im sitzen war der horror. spazierengehen ausgeschlossen.

ich wünsche dir das es schnell besser wird.
mir hat der rückbildungkurs gut geholfen. durfte bei meiner hebi in der 4. woche ganz leicht anfangen.

alles liebe wünscht ina