Alle sprechen mich an...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schorti 20.11.10 - 14:52 Uhr

... wann es denn nun bei uns endlich soweit ist??

Hallo zusammen

Wir haben zwar einen Kiwu und hoffen jeden ZK das es geklappt hat, aber wir haben niemanden davon erzählt.
Wir haben eine 2 Jährige Tochter. Im August bin ich weider angefangen zu arbeiten. Das wir am "basteln" sind weiß keiner, aber ständig kommt plötzlich die Frage ob es schon was zu berichten gibt?#kratz
Ich versteh das überhaupt nicht, weil es wirklich von jetzt auf gleich so ist. Also seit gut 2 Wochen oder so. Aber auch egal aus welchem Freundeskreis oder Umfeld.
Heute morgen zb war ich zum Frühstück bei Freunden. Die haben ich ende Okt da letzte Mal gesehen und da war noch nichts. Und heute wurde ich begrüßt mit den Worten "Und, gibts was zu berichten???" Ich "Nein" Und die: "Wann ist es denn soweit das es was zu berichten gibt?"

Ich versteh das alles nicht. Ich meine wir sind noch recht Jung unsere Tochter ist zwei und ich bin wie gesagt gerade erst wieder am arbeiten. Bei anderen wird auch nicht gefragt.

Ich muss mich immer so zusammenreißen nicht zuviel zu sagen, da wir es diesmal selber erzählen wollen wenn es soweit ist. Bei Amelie wussten alle es schon weil ein eingeweihter sich verplappert hat und es rumerzählt hat.

Beitrag von sabi12 20.11.10 - 15:00 Uhr

Hallo,

manchmal strahlt man einfach so etwas aus: geht uns nicht anders...meine Familie hat einen 7. Sinn dafür und ich strahle diesen Kinderwunsch anscheinend offentsichtlich aus, obwohl wir nichts verraten haben...


LG:-D

Beitrag von schorti 20.11.10 - 15:16 Uhr

Ja, aber wir waren bei unserem letzten Treffen auch schon am "üben"

Ist ja nicht so, das wir erst gerade angefangen sind.

Beitrag von shorty23 20.11.10 - 15:48 Uhr

Hallo,

also ich glaube eher, es ist das Alter deiner Tochter, denn bei den meisten kommt ja ein Geschwisterchen so nach zwei oder drei Jahren?! Aber genau weiß ich es auch nicht, nur dass es bei uns ganz genau gleich ist! Seit dem Sommer (da wurde unsere Tochter zwei) fragen mich Freundinnen, Kollegen, Verwandte ständig, wann unsere Tochter ein Geschwisterchen bekommt #augen. Naja, ich sag dann immer, "Irgendwann, ihr erfahrt es dann schon". Aber es nervt schon ziemlich ...

LG

Beitrag von turboiri 20.11.10 - 17:38 Uhr

oh, das kenn ich. wir üben seit einem jahr und ungefähr seit dem wir in allen freundeskreisen (von mir und ihm, alte und neue) nur noch familienplanung und wie es bei uns aussieht. und immer wenn ich mal freunde einlade oder wir als pärchen mal was außergewöhnliches machen, wir immer wild spekuliert.

naja, da muss man wohl durch!