Nochmal Frage zur Beikost

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von regenschein 20.11.10 - 15:18 Uhr

Hallo,

seit Donnerstag bekommt meine 5 Monate alte Tochter zum Mittag eine Löffelchen Möhre und wird danach weiter gestillt. Genauso wie den Rest des Tages.
Da sie ja nun "festes" Essen zu sich nimmt, muss ich ihr jetzt auch immer mal Trinken (tee oder Wasser) anbieten oder reicht da die muttermilch?


#danke

Beitrag von littlelight 20.11.10 - 16:28 Uhr

Du kannst ihr Wasser zum Essen anbieten, Tee eher nicht, der soll ja seine medizinische Wirkung nicht verlieren. Es ist aber nicht schlimm, wenn sie das Wasser nicht möchte, die Milch liefert ausreichend Flüssigkeit. Nur anbieten würde ich das Wasser schon. Unser Sohn bekommt seit Beikostbeginn einen normalen Becher mit Wasser zum Essen dazu.

LG littlelight

Beitrag von co.co21 20.11.10 - 19:46 Uhr

Ja immer mal anbieten, weil irgendwann das zusätzliche stillen ja wegfällt. Ist aber nicht shclimm, wenn sie nichts nimmt, kommt irgendwann von alleine, hauptsache es ist immer verfügbar.