Starke Unterleibsschmerzen nach absetzen der Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luset 20.11.10 - 15:24 Uhr

Hallo erstmal, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage:

Hatte vom 14.11 bis zum 18.11 meine letze Mens.
Am Donnerstag hätte ich auch eigentlich wieder mit der Pille anfangen sollen, aber da wir ja einen Kinderwunsch haben, tat ich das natürlich nicht.

Jetzt habe ich seit heute ganz früh starke Unterleibsschmerzen, hatte das sonst noch jemand? Da es ja noch lange nicht mein ES sein kann, frage ich mich, ob das was mit dem Hormanhaushalt zu tun hat. Kennt das sonst noch jemand?

Danke für die antwort und ich freue mich jetzt schon auf Infos austauschen mit euch!

Beitrag von alepha 20.11.10 - 15:27 Uhr

Ich hab am 25.10. die Pille abgesetzt und dachte in den ersten 2 Wochen, in meinem UL wird Samba getanzt.

Muss wohl mit den Hormonen zusammenhängen und damit, dass die Eierstöcke ihre Arbeit wieder aufnehmen.

LG #winke

Beitrag von schatzisengelchen 20.11.10 - 15:30 Uhr

ich hatte auch mega schmerzen und bin dann nach 2 wo zum arzt ist halt der hormon entzug...#winke

Beitrag von luset 20.11.10 - 15:35 Uhr

Oh mann, da war der Entzug von den Zigaretten ja noch einfacher ;-)

Danke für eure Antworten!

Beitrag von schatzisengelchen 20.11.10 - 15:41 Uhr

dann kannst meinem mann gleich mal sagen wie das geht.der will nämlich nicht aufhörn#schmoll

Beitrag von luset 20.11.10 - 15:46 Uhr

Das kenn ich, meiner raucht auch noch immer!
Wenigstens nicht im Haus!
Das wichtigste ist ja auch, das man es als werdene Mutter nicht tut, oder? Das war immer mein Ziel vor Augen!

Beitrag von schatzisengelchen 20.11.10 - 16:00 Uhr

meiner raucht auch nur aufne balkon bin nicht raucher und deswegen geht mir das noch mehr gegen strich...
#winke

Beitrag von sweetbeat 20.11.10 - 16:45 Uhr

Habe auch im August meine Pille abgesetzt. Die ersten drei Wochen danach hatte ich auch ständige Unterleibsschmerzen, sogar so stark das ich manchmal kaum sitzen konnte. Bin dann schließlich zum Arzt und sie sagte zu mir das das wohl normal wäre und der Körper sich gerade umstellt..

Beitrag von sabi12 20.11.10 - 18:08 Uhr

Hallo,

endlich Gleichgesinnte!!!!#ole#ole
Dachte schon an alles Mögliche bei mir...
Habe auch die Pille Anfang November abgesetzt und hatte bis gestern Höllenschmerzen....dass ich dachte entweder habe ich Monsterzysten in mir oder eine Horrorblasenentzündung...

Und heute, war alles weg...
Laut Tempi hatte ich gestern auch meinen ES...

Ich denke, dass das wirklich Hormone sind und sich alles erst einspielen muss.

LG erleichterte sabi12 mit zwei kids und einem #stern und hoffentlich bald kugelbauch;-)

Beitrag von trystis 13.11.14 - 18:24 Uhr

Gott sei dank!
Ich bin heute zum Arzt, weil ich dachte, die Schmerzen können nicht mehr normal sein und hab auf Nierenbeckenentzündung und Blasenentzündung abchecken lassen. Nichts wurde gefunden.
Wollte schon ins Kh fahren.

Hab am 28.10 die Pille abgesetzt und seit dem 6.11 extreme Unterleibsschmerzen. Samba tanzen als Vergleich passt gut.