Immer noch drei Flaschen täglich (bald 1 Jahr alt)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kadiya 20.11.10 - 16:11 Uhr

Hallo :-)

Ich habe mal eine Frage. Meine Kleine wird Anfang Dezember ein Jahr alt. Ich habe weder ihr noch mir mit Essen je Stress gemacht. Beikoststart hatten wir mit 6,5 Monaten. Sie mochte keinen Gemüsebrei, also gab es Fingerfood und die Flaschen habe ich wirklich langsam reduziert. Nun trinkt sie aber immer noch drei Flaschen (240 ml 1er) täglich (morgens, mittags und abends). Muss ich das bald reduzieren oder ist das so ok?

Ansonsten isst sie ganz gut. Gemüse ist leider nicht so ihr Fall, aber ein bisschen was geht immer. Getreide und Obst liebt sie.
Sie ist ein großes, eher schlankes Mädchen, so dass ich nicht das Gefühl habe, sie zu überfüttern (zumal sie ziemlich gut deutlich machen kann, wann sie satt ist)

Danke für eure Antworten.

Viele Grüße

Beitrag von katharinav1970 20.11.10 - 16:32 Uhr

Wo ist das Problem? Mein Sohn ist 19 Monate alt und ich stille ihn noch bis zu 8 Mal am Tag, plus normale Mahlzeiten.

In diesem Alter kann man Kinder noch nicht zwingen, etwas bestimmtes zu essen. Man kann nur anbieten. Solange Du (statt Muttermilch) nur PRE Milch nimmst, hast Du auf keinen Fall ein Problem. Ansonsten solltest Du mit Eiweiss vorsichtig sein.

Gruss

Beitrag von littlelight 20.11.10 - 16:34 Uhr

Das ist vollkommen ok. Im ersten Lebensjahr musst du gar keine Milchmahlzeit ersetzen, Milch sollte die Hauptnahrungsquelle sein. Ich finde es gut so wie ihr es macht, ohne Stress. Deine Tochter nimmt sich was sie braucht. Da sie Fingerfood bekommt sowieso. ;-) Kinder haben ein natürlich Hungergefühl und wissen selbst am besten was sie brauchen.

LG littlelight

Beitrag von kadiya 20.11.10 - 17:12 Uhr

Danke für eure Antworten....dann machen wir einfach weiter so :-)

Beitrag von njb007 20.11.10 - 17:58 Uhr

Finde das auch absolut normal!
Solange Sie sich nicht nur über Milch satt trinkt und auch nch anderes ißt lass sie ruhig mein großer Sohn ist 3 und trinkt teilweise auch seine 3 Gläser Milch oder Kakao am Tag.