Wie bringe ich ihr Maßeinheiten nah?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von barbarelle 20.11.10 - 16:15 Uhr

Hallo in die Runde,

meine Tochter (8 1/2, 3te Klasse) hat grosse Probleme mit Maßeinheiten.
Sie rechnet sicher im 1000 Raum +/- , x und : gibt es auch keine Probleme,
sobald es aber heißt 15cm + 30cm wird sie nervös. Ebenso geht es ihr mit Euro und cent.

Sie weiß, dass 100 cent, 1 Euro sind aber irgendwie fällt ihr das sehr schwer das auf die gängigen Rechenoperationen zu übertragen.

Habt ihr mir da eine Möglichkeit, wie ich es ihr nahe bringen kann? Lineal und Geldstücke haben wir bereits durchprobiert. Es will irgendwie nicht klappen. Da fehlt ihr die Logik dazu.

Danke schonmal und viele Grüße
Barbarelle

Beitrag von simone_2403 20.11.10 - 17:46 Uhr

Hallo

Zieh sie in die Praxis ;-)

Beim kochen ....

miss mir mal bitte 500 ml ab,das ist ein halber Liter.

Beim backen....

ich brauch 750 gramm Mehl,das sind 3 Pfund

Beim basteln....

schneid mir bitte 25 cm von den 50cm (was ein halber Meter ist) ab.

Immer wieder erklären das es verschiedene Bezeichnungen für das entsprechende Maß gibt.Keine Angst,übung macht den Meister ;-) und je mehr du sie damit einbeziehst um so schneller machts dann vieleicht "klick".

lg

Beitrag von anyca 20.11.10 - 18:09 Uhr

"ich brauch 750 gramm Mehl,das sind 3 Pfund "

Das sind 1,5 Pfund, oder?

Beitrag von simone_2403 20.11.10 - 18:16 Uhr

Stimmt #klatsch 250 issn halbes Pfund ich Dussel #schein

Beitrag von barbarelle 20.11.10 - 21:01 Uhr

Danke Simone,

das tun wir bereits und ich meine, es sei schon dadurch etwas besser geworden. Aber noch nicht so ganz ... *seufz* ...

Also wird morgen wieder gebacken ;-)

LG
Barbarelle

Beitrag von manavgat 20.11.10 - 18:44 Uhr

Kochen und Backen, Messen und Wiegen.

Gruß

Manavgat

Beitrag von barbarelle 20.11.10 - 21:02 Uhr

Yap ... da sind wir drann. Habe bereits Simone geantwortet. Es ist etwas besser geworden seit dem aber bei Aufgaben kann sie es noch nicht so gut umsetzen...

Morgen backen wir ;-)

Beitrag von leseratte65 20.11.10 - 18:52 Uhr

Bei Maßeinheiten haben ich und meine beiden Kinder es nur so verstanden:
Wir schrieben (später nur mehr denken) immer den Maßstreifen auf.
Wie: km m m m dm cm mm; kg dag dag g; € c c .
Damit sieht man wie viel Einheiten ein Maß hat (zb. dag dag , also 2*) , normal sagt man da * 100 oder :100 .
Wenn etwas 3€ 2c kostet dann sieht man am Maßstreifen „c“ müssen 2* vorhanden sein, weil c c!
Bei „120 dm=____m“ beginnt man von hinten 2*dm also 20 dm und 1 bleibt für m, also 1m20dm.
Bei „25dag=______g“ dann 25 für die dag und 1 Null für die g (weil g nur einmal vorkommt) ergibt 250g.
Hoffe das war einigermaßen verständlich. Seit sie so denken sind sie sicher. Wenn nicht umgewandelt werden muss, einfach die Maßeinheit „wegdenken“.
Lg

Beitrag von barbarelle 20.11.10 - 21:03 Uhr

Hallo Leseratte,

DAS ist eine gute Idee. Gerade als ich deine Antwort gelesen habe fiel mir ein, dass ich es auch so am besten gelernt hatte - damals ;-)

Da werde ich mich mal auf die Suche nach solch einer Tabelle machen oder selbst eine gestalten.

Besten Dank und Gruß
Barbarelle

Beitrag von marion2 21.11.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

wir haben mit Autos gerechnet:

Du hast schon dreißig Autos und Oma kauft dir noch ne Packung mit 5. Dann hast du wie viele?

Autos ist die Maßeinheit. Wie m oder cm.

Für die Meter:

Sie ist 1,20 m groß und wächst noch 5 cm. Dann ist sie wie groß?

LG Marion