Ich brauche einen Rat....!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teilchen 20.11.10 - 17:30 Uhr

Hallo zusammen...

Folgendes: Ich war am 18.11.10 beim FA weil ich immer Zyglus-störungen hatte und viel mit zwischenblutungen zu tun hatte.
Sie wollte mir laut vorgespräch ein Gelbkörperhormon verschreiben,was ich dann 12 Tage lang einnehmen sollte.Dann gings zum Ultrschall...soweit war alles in Ordnung.
Dann sagte sie (da Kinderwunsch besteht) also wenn sie jetzt am WE, GV haben könnte es klappen :-) da sie anscheinend meinen Eisprung sehen konnte. Sie hatte auch was abgemessen war ca. 4-5mm quasi ein loch...
Dann sagte sie auf einmal das sie mir das Geldkörperhormon doch nicht verschreiben will,es wäre noch zu früh sie wolle noch abwarten und ich soll meine Zyklus kontollieren.
Nun gut...Da ich aber die ganze Zeit so ein Komisches Bauchgefühl hatte habe ich einfach mal einen SS-Tast gemacht,der war FETT POSITIV...wow...ich konnte es garnicht glauben...
Habe dann heute Nachmittag noch einen gemacht,der wieder FETT Positiv war.
Also war es keine einbildung :-)

Jetzt macht mich allerdings die Aussagen vom FA etwas stutzig,sie müsste das doch dann gesehen haben,warum hat sie nichts gesagt?

Freue mich über jede antwort...Danke erstmal!!!

Liebe Grüsse

Beitrag von amalka. 20.11.10 - 17:36 Uhr

oh neeeee, süße, was meinst du denn, das sie sehen musste ? Dass du schon ss bist ? wenn du das meinst, nein, das müsste sie nicht...zwischen Festellung der Ss und dem ersten Us vergeht noch einige Zeit. Jetzt wäre es wichtig, dass du schnelunigst zum deinem FA gehst und dir es verschreiben läßt. Herrscht bei dir ein Mangel, kann es unter Umständen zu blutungen kommen und deren Ursache ist manchmal nur ein Mangel an sowas.

Übrigens, GLÜCKWUNSCH!!!

Beitrag von teilchen 20.11.10 - 17:43 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort...hm ja,aber was wird Sie denn da abgemessen haben?? Ob ich einen Mangel habe weiß ich nicht Sie hat nichts weiteres dazu gesagt!!!....aber Du meinst auch das ich nun Schwanger bin oder? Sorry Ich weiß grad nicht was ich Denken soll #augen

Beitrag von amalka. 20.11.10 - 19:27 Uhr

hehe, willst du mal verunschert werden...ein HCG Nachweis gibt es z.B. auch bei Tumoren und anderen Erkrankungen, ich glaube, da wolle nwir uns für die besser Variante entscheiden#liebdrueck

Beitrag von maerzschnecke 20.11.10 - 18:09 Uhr

Positiver Test heißt in der Regel dann schon 'SCHWANGER' :-p

So früh kann Deine Ärztin aber außer einer aufgebauten Schleimhaut nicht wirklich etwas erkennen. Das dauert.

Geh nächste Woche nochmal hin, lass dort nochmal einen Test machen und ggf. HCG im Blut bestimmen und besprich dann mit der Ärztin, ob Du jetzt doch irgendwelche Hormonpräparate brauchst, damit die Schwangerschaft intakt bleibt.