Brillenpass - Werte nur Erklärung bitte

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von spatzl27 20.11.10 - 17:32 Uhr

Hallo,

ich brauch mal bitte eine Erklärung zu den Werten der Brille meiner Maus, damit ich ungefähr weiß, was das bedeutet.

R Sph + 10,50 Zyl -1,50 Ach 33
L Sph + 12,25 Zyl -3,00 Ach 160

Ach ja, bei der ersten waren die Sph-Werte (sind die Dioptrien, oder) niedriger, dafür die Achse rechts 35 und links 175...

Bitte einfach mal, damit ich weiß was es mit Zylinder und Achse auf sich hat. Geht das nicht auch ums Schielen???

LG Spatzl

Beitrag von a79 21.11.10 - 00:34 Uhr

Hallo,

Deine Maus ist R 10,5 Dioptrien weitsichtig und hat zudem noch eine Hornhautverkrümmung von 1,5 Dioptrien (die letzte Zahl ist die Achse, in der die Hornhautverkrümmung ausgeglichen wird). Links ist sie 12,25 Dioptrien weitsichtig mit einer zusätzlichen Hornhautverkrümmung von 3 Dioptrien...das ist ganz schön ordentlich!

Eine leichte Achsenabweichung bei verschiedenen Messungen ist unter Schulalter ziemlich normal, die Kleinen halten ja noch nicht so still, da kann die Achse ein wenig variieren.

Schielt sie?
Vermutlich wird aufgrund der höheren Werte das linke Auge das schlechtere sein, und, falls sie schielt, auch am häufigsten das Schielauge (=abweichende Auge).

Die Brille hat insofern Einfluss auf ein Schielen, als dass sie mit der Brille nicht mehr selbst ihre Weitsichtigkeit ausgleichen muss und so wahrscheinlich das Schielen mit Brille weniger auffällt als ohne (kann, muss aber nicht sein - bin ja kein Hellseher:-p und Ferndiagnosen sind auch meist schwierig;-))

Ich hoffe, Deine Fragen sind geklärt:-D

LG

Andrea

Beitrag von spatzl27 21.11.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

ich danke Dir vielmals...

Die Orthoptistin meinte, sie schiele leicht. Durch die Brille, kann man das aber jetzt gut unterbinden. Du hast es mir ja super erklärt.

Sie muss zudem, dass schlechtere Auge mehrere Stunden am Tag abkleben, damit sich alles bessert. Die Sehschärfe ist schonmal im letzten halben Jahr von 30 auf 60% gestiegen.. Froh bin...

LG Spatzl