Rezepte für die Weihnachtszeit - SS-Diabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rennmausi 20.11.10 - 17:32 Uhr

Liebe Leidensgenossinnen!

Die Weihnachtszeit steht bevor, und ganz ohne "Süsses" ist es schon irgendwie trist. Deshalb dachte ich wir sammeln hier ein paar Ideen für SS-Diabetes-taugliche Rezepte. Ich mach mal den Anfang. #koch

Schoko-Nuss-Kuchen

125 Gramm Butter
Flüssiger Süßstoff für umgerechnet 100 Gramm Zucker (z.B. 2 Kappen Kandisin)
1 TL Zimt (nicht bei vorzeitiger Wehentätigkeit)
2 Eier
100 Gramm geriebene Mandeln
100 Gramm geriebene Kürbiskerne (oder andere Nüsse)
2 TL Backpulver
100 g Schlagsahne
60 Gramm Zartbitterschokolade mit min. 75%

Butter, Süßstoff und Zimt vermischen und mit den Eier schaumig rühren. Kürbiskerne, Mandeln und Backpulver unter die Masse rühren.

Die Zartbitterschokolade in der Sahne zergehen lassen und unter den Teig rühren.

Wer Zartbitterschoko nicht essen kann wegen der Werte, kann diese auch einfach weglassen.

In eine Springform füllen und bei ca. 175 Grad 45 min backen. Schmeckt, mit Schokolade, fast wie Brownies.


-------------------------------------------------------------------------------------

Walnuss-Schoko-Kekse

80 g Roggen-Vollkornmehl
1 Kappe Kandisin
2 Eier
70 g Butter
125 g geriebene Walnüsse
2 Reihen Zartbitterschoko mit min 75%
2 EL Sahne

Butter mit Eiern und Süßstoff schaumig rühren, Mehl und Nüse dazugeben. Schoko mit Sahne schmelzen und untermischen. Das ganze bei 180 Grad ca. 15 min backen.

Auch hier kann man die Zartbitterschoko plus Sahne weglassen, wenn man es nicht verträgt.

Gutes Gelingen und guten Appetit! #mampf

Beitrag von jeanny0409 20.11.10 - 17:35 Uhr

Hallo,
mal ne ganz dumme Frage, testen die Ärzte nicht meist erst viel später auf SS Diabetis?

Woran hast du das denn gemerkt?

Beitrag von rennmausi 20.11.10 - 17:42 Uhr

Hatte es in der ersten Schwangerschaft ab der 30. Woche und habe diesmal ab dem positivem Test selber meine Werte mitverfolgt und Diät gehalten. Ab der 7. Woche gings dann drastisch bergab - den Test kann ich mir diesmal wohl schenken.

Beitrag von jeanny0409 20.11.10 - 17:43 Uhr

Okay danke für die Antwort #blume
Und ein fröhliches backen#mampf

Beitrag von askara25 20.11.10 - 19:04 Uhr

hallo rennmausi,
hab leider keine rezepte, wollte mich aber schon mal bei dir bedanken! tolle idee! habe heute mit einer freundin und unseren kids plätzchen gebacken und mir kamen bald die tränen, dass ich sie nicht mal probieren konnte (bin noch am einstellen mit insulin und werte spinnen noch ziemlich). werde deine rezepte beim nächsten "großbacken" mit ein bringen und freue mich schon sehr!!!
danke #mampf