Barfen Hund???

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von melcha 20.11.10 - 17:40 Uhr

Hallo!

Kann mir jemand mal erklären wie man am besten barft? Ich bin noch nicht so richtig schlau aus dem Internet geworden.

Wo kauft ihr euer Futter? Wieviel würde mein Hund täglich bekommen?
(Dackelmix, 5 1/2 Monate, 7,5 Kg)
Wäre dankbar für eure Antworten.

Liebe Grüße Melcha + #hund Kessy

Beitrag von alkesh 20.11.10 - 17:55 Uhr

An Deiner Stelle würde ich mir ein gutes Buch kaufen...

Z.B.:
Natural Dog Food

LG

Beitrag von simone_2403 20.11.10 - 18:13 Uhr

Hallo

Was genau willst du denn wissen?

Wir kaufen unser Fleisch hier http://www.tackenberg.de/index.php?cPath=51_47_182&osCsid=99f1adc663f8ae5956e6726729eb1cbf .Das gute daran...es kommt IMMER zu 100% tiefgefroren an und ist schon prima portioniert.

Gemüse und Ost hol ich bei uns auf dem Markt.Achte darauf das es reif ist.Auch "überreifes Obst und Gemüse ist gut,allerdings kein angeschimmeltes(versteht sich von selbst)

Als Öl/Fett verwenden wir Leinöl oder Nachtkerzenöl.Finger weg von Sonnenblumen oder Distelöl,das kann zu Erbgutschäden führen laut einer neuen Studie in Schweden)

Hier sind Futterpläne zum Barfen:

http://www.barf-fuer-hunde.de/futterplaene-a-33.html


Möchtest du noch etwas wissen?

lg

Beitrag von melcha 20.11.10 - 20:24 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort. Ich dachte beim Barfen bekommen die Hunde ausschließlich Fleisch. Das mit dem Obst und Gemüse ist mir neu.

Ich hab jetzt ausgerechnet das unser Hund 160g am Tag bekommen müsste. Das wären ja dann 110g Fleisch und 50g Gemüse oder? Was nimmt man da so für Gemüse? Wir haben hier keinen Markt nur ein Kaufland. ;-) Kann man da auch Frostgemüse nehmen (aufgetaut natürlich)?

Und jeden Tag Knochen? Und welches Fleisch ist am besten? Unser Hund wird ja jetzt auch grad mal ein halbes Jahr.

Ich hab noch 1000 Fragen. ;-)

Danke für deine Mühe.

Liebe Grüße Melcha

Beitrag von minimal2006 21.11.10 - 08:39 Uhr

Guten Morgen Melcha

Wie alkesh dir schon geraten hat,ist das Buch
Natural Dog Food sehr empfehlenswert.

Ich habe auch gebarft, habe aber wieder augehört.
Warum?
Ich bin an Wochenendenund auch unter der Woche oft weg.
Mein Mann hat sich geweigert diese Kost zuzubereiten.

Wenn man richtig barft, ist es halt auch schon aufwendiger.
Es ist nicht damit getan, das du Fleischmenge ermittelst und diese in den Napf gibst.

Morgens gab es bei mir z.B. körnigen Frischkäse,Joghurt, 20%igen Quark mit einem Schuss Distelöl, jeder Hund einen TL Grünlippmuschelextrakt und eine MS Vitamineral. (www.pansen.express.de)

Mittags Fleisch mit Gemüse (Karotten, Feldsalat, Kohlrabi (wenig) ect..

Fleisch gab es unterschiedlich:
Pansen-Mix, Kopffleisch, Lamm, einfach mal Rinderhack

Die Karotten habe ich z.B. leicht angekocht (mit Distelöl).
Roh werden diese unverdaut ausgeschieden.

Das Buch ist wirklich klasse.

Jetzt gibts es bei und wieder Trockenfutter.
Ich bin sehr zufrieden.
Mein Mann und unser Großer haben ganz schönen Aufstand gemacht bei dem Rohfleisch. Gestank (Pansen) und im Sommer Fliegen.
Die Umverpackung des Fleisches musste immer sorgfältig ausgespült werden, da du sonst ruck zuck Maden in der Mülltonne hattest.

Dennoch.. Barf-Fütterung ist genial!

LG minimal

Beitrag von simone_2403 21.11.10 - 23:28 Uhr

Sie mal hier :

http://www.barf-fuer-hunde.de/gemueseliste-a-48.html

und

http://www.barf-fuer-hunde.de/64.html

Fenchel lassen wir ganz weg,wird nicht angerührt dann ;-)

Gemüse vom Kaufland ist ganz OK,besser wär natürlich direkt vom Bauern aber wenn du darauf achtest das es Saisongemüse/obst ist fallen die langen Wege bis zum Handel auch nicht so arg ins Gewicht.

Knochen gibts bei uns nicht jeden Tag.Fleisch verwenden wir überwiegend Rind Lamm oder Wild.Die Seite die ich dir in der ersten Antwort gepostet habe,darüber beziehen wir unser Fleisch.

Ach und was wichtig ist...vergiss das Öl nicht.Das ist ein absolutes muss,denn in manchen Obst oder Gemüsesorten lösen sich die Vitamine nur mit dem Öl richtig.

lg