Hunger aber Appetitlos

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leela21 20.11.10 - 18:00 Uhr

Hallo Leute,
kennt das auch jemand:Bin jetzt in der 8+3 SSW, ich habe dauernd Hunger, bin aber total appetitlos.Und wegen dem Hunger ist mir übel, bin auch lustlos.Wenn ich mal es schaffe mich zum essen zu zwingen, gehts mir gleich besser.Will aber nicht essen.Bin echt am verzweifeln.:-(

Beitrag von jacky84a 20.11.10 - 18:02 Uhr

lach .... das kenn ich!
erklär das mal wem nichtschwangeren...

vesuch regelmäßig was zu dir zu nehmen. denk dran dein baby muss sich grad entwickeln, das hilft vielleicht dabei, auch wenns mal schwerfällt

alles gute!

Beitrag von erin-lynn 20.11.10 - 18:03 Uhr

Hallo leela,

das war bei mir um exakt die selbe Zeit auch ein großes Problem. Mir war auch schon übel vor Hunger, aber bei jeder Speise dachte ich: Eher nicht. Geht nicht.

Ich habe mich dann auf trockenes Brötchen beschränkt, wenn es ging, mal ein Vollkornbrot, um was im Magen zu haben.
Oder probiere das, was du üblicherweise magst, das hat bei mir auch manchmal geklappt. Quasi essen nach Routine.

Wird bald sicher wieder besser!

Gruß, Erin (10.Woche)

Beitrag von nici20285 20.11.10 - 18:04 Uhr

Kenne des auch. du musst wirklich versuchen dich zu zwingen.... mein arzt hatte dann auch mit mir geschimpft weil ich kaum noch was zu mir genommen hab.....

aber des vergeht des hat bei mir 3 wochen angehalten dann war schluss nun könnte ich nur noch essen

Beitrag von anyca 20.11.10 - 18:06 Uhr

Ja, ist normal ... versuch, irgendwas reinzuzwingen, und wenn es eine Woche lang nur Nudeln ohne alles sind.

Die Phase ist leider ziemlich ätzend!

Beitrag von leela21 20.11.10 - 18:07 Uhr

Ich hoffe das es besser wird.Meine Stimmung ist im Keller deswegen.Stimmt, nichtschwangere halten mich für verrüvckt.Ich kann leider nur Bananen und Milchschnitte Problemlos essen.Dinge die ich vorher mochte, will ich nicht mal sehen.Naja, schön zu wissen das ich kein Einzelfall bin.Ist meine 1 SS, kenn das alles nicht.

Beitrag von jacky84a 20.11.10 - 18:13 Uhr

punkt 12+ 1ssw wars von einem tag auf den anderen veschwunden!
vielleicht gibt dir das hoffnung #liebdrueck


Beitrag von kleinerracker76 20.11.10 - 18:17 Uhr

mir geht es auch so.... ich war grad mit meinem Mann einkaufen: alle paar Meter hat er mich gefragt, was ich will... aber ich will nichts... es sieht für mich alles gleich aus, es regt sich bei mir null....

Habe mir ne Prinzenrolle und Ananas mitgenommen... damit irgendwas in den Magen kommt... es depremiert ohne Ende... aber das ist die SS-Übelkeit... geht mir schon die 3. Woche so... Will gar nicht wissen, was ich abgenommen habe... aber hatte eh genug auf den Rippen... hihi

Trinken ist wichtig. Verstehe aber auch, dass das auch nicht soooo toll runtergeht...

Beitrag von maerzschnecke 20.11.10 - 18:18 Uhr

Mein Rezept für diese schwierige Phase waren Salzstangen und Käse. Je nachdem, was ich gerade zur Hand hatte.

Ich habe mir da nie den Bauch vollgeschlagen, aber immer mal ein paar Salzbrezelchen gegessen oder eine Scheibe Käse.

Keine Sorge, der Appetit kommt dann irgendwann wieder ;-) - vielleicht mehr, als Dir lieb ist. #rofl