Folikel Störung nach FG...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engelsternenkind 20.11.10 - 18:07 Uhr

Ich war gestern mal wieder beim Gyn. da ich seit der FG vom 31.07.10 keine Regelblutung bekommen habe. Er sagte mir damals zwischen 6 bis 8 Wochen ist das in Ordnung, nun sind es fast 16 Wochen #schmoll

Nun habe ich seit über einer Woche wieder Unterleibsschmerzen, weswegen ich letzten Sonntag ins KH gefahren bin. Die haben einige Zysten gesehen und halt ein Follikel was sich nicht verändert hat laut der Ärztin. Aber wirklich helfen konnte sie mir nicht. Also Futter ich Schmerz Medis wie Smartis weiter.

So gestern war ich halt wieder beim Gyn. Da soll ich zum Hormonspiegel am 07.12.10 wiederkommen. Er geht halt von so einer Follikel Störung aus, die er dann mit Hormonen behandeln möchte. Was das dann für welche sen sollen weis ich ja noch nicht. Und er meinte ich soll die Pille wieder nehmen.
Das möchte ich aber auf keinen Fall, da ich damit nur schlechte Erfahrung gemacht. Von Gewichtszunahme bis Wasser und und und. . . .

Daher hatte ich 5 Jahre die Hormonspirale, das möchte ich aber auch nicht mehr. Da wir nichts sehnlichster Wünschen als ein Baby.

Nun habe ich schon ganz viel über das Mönchspfeffer gelesen?!
Gibt es hier Erfahrungen von euch zu?
Bin total belastet und unsere langjährige Beziehung leidet sehr darunter. Mein Mann ist mir gegenüber total verhaltend und das belastet mich noch mal zusätzlich sehr.

engelsternenekind mit Elisa 9 und #stern 13 SSW

Beitrag von nonn 20.11.10 - 18:18 Uhr

oder:

OVARIA COMP (erste ZH fördert den ES = Ovaria comp

Wenn man mit der Eizellreifung Probleme hat, also der ES kommt nicht um den 14.ZT herum, sondern erst viel später, kann man zu Ovaria comp greifen, das eine Mischung von mehreren Heilpflanzen ist. Ovaria comp ist östrogenähnlich, unterstützt die Eizellreifung, verbesser die Qualität und die Menge des Zervixschleimes und verbesser die Qualität der Eizelle. Die Tempi in der ersten Zyklushälfte wird ruhiger und der ES kann 3-4 Tage früher als gewohnt kommen.) und Bryophyllum (zweite ZH = Bryophyllum D6

Wenn man Probleme mit der 2.ZH hat, also wenn die Temperatur weniger als 11 Tage in der Hochlage bleibt (anstatt 12-16 Tage) oder man öfters Schmierblutungen vor der Mens hat (mehr als 2 Tage) oder die Temperatur nur zögerlich oder treppenförmig ansteigt, hilft Bryophyllum (D4 oder D6, evtl 50% Trit.). Dies hat eine progesteronähnliche Wirkung und erhöht die Temperatur, verlängert die 2.ZH, hilft gegen Schmierblutungen, verbessert den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut und unterstützt damit die Einnistung.) sein oder?
Ist pflanzlich bzw. Homöopatisch.

http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml


Alles Liebe und Gute,
auf dass es ganz schnellll wieder klappt bei dir
und dann auch hält
nonn, die auch ein #stern und einen Sohn (8 Jahre alt) hat
und nun 4 Monate nach AS wieder hibbelt und hofft..............

Beitrag von engelsternenkind 20.11.10 - 18:30 Uhr

Ich habe ja leider noch nicht mal Schmierblutung. Ich bläh immer mehr auf und weis vor schmerzen nicht wo hin mit mir.

Komme mir auch verkaspert vor von den Ärzten. So richtig helfen tuhen die mir nicht, oder glauben mir nicht das ich so schmerzen habe.