extrem quengelig

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von diva09 20.11.10 - 18:39 Uhr

Hallo!

Seit meine Kleine Fieber hatte ist sie so quengelig. Sie ist dauernd müde, obwohl das theoretisch nicht sein kann. Dauernd will sie auf den Arm. Das finde ich ja süß, aber manchmal gehts halt nicht.

Nachts schläft sie selten durch. Manchmal meckert sie und beruhigt sich wieder. Manchmal muss ich aufstehen und sie beruhigen.

Doch seit gestern nacht ist es fast wieder so heftig wie in den Nächten nach dem Fieber. Damals konnte ich sie nicht beruhigen und ist nur auf meiner Brust eingeschlafen. Das ging alle 2 Stunden so. Letzte Nacht war ähnlich, musste alle 2 Stunden aufstehen und sie hochnehmen und beruhigen. #gaehn

Seit heute nachmittag weint sie oft. Ich dachte, sie wäre müde und habe sie für eine halbe Stunde hingelegt. Danach war es fast noch schlimmer. Gegen 18 Uhr hat sie wie immer ihr Abendessen bekommen. Doch dies lehnte sie fast komplett ab. Also habe ich beschlossen, daß sie heute eine halbe Stunde früher ins Bett geht.

Doch jetzt schreit sie und will nicht einschlafen. Was soll ich machen? #kratz Eben hat sie auch nur geschrien.

Ist es das Zahnen? Bei den letzten Zähnen war es irgendwie nicht so heftig.

LG Nadine+Larissa-Chelsea(*24.09.09)

Beitrag von karin3 21.11.10 - 13:15 Uhr

Hallo,

es könnte auch sein das sie noch krank ist. Fieber weg heißt ja nichtgleich gesund. Vorallem wenn sie so müde ist würde ich von kranksein ausgehehen.

gruß karin