Dosenmilch,Kaffeesahne das selbe?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von samanth 20.11.10 - 19:37 Uhr

Hallo ,

nun werde ich langsam mal das Plätzchenbacken anfangen.

Hab mir paar schöne rezepte ausgesucht.In einem heißt es man soll 3 Esslöffel Dosenmilch hinzutun.
Ich bin kein Kaffeetrinker und für Gäste hab ich nur diese kleinen Kaffeesahne da.
Meint ihr ich kann die Kaffeesahne genauso nehmen?Oder wäre es besser wenn ich doch Dosenmilch kaufe?

LG Sami

Beitrag von gh1954 20.11.10 - 19:41 Uhr

Das dürfte kein großer Unterschied sein.
Soweit ich weiß, hat Kaffeesahne einen höheren Fettanteil.

Beitrag von fensterputzer 20.11.10 - 19:43 Uhr

http://www.wer-weiss-was.de/theme96/article2405864.html

ist geschmacklich ein Unterschied.

Beitrag von goldtaube 20.11.10 - 19:53 Uhr

Geschmacklich und von der Konsistenz her ist es ein Unterschied.
Dosenmilch ist dicklicher und schmeckt anders als Kaffeesahne.

Beitrag von fensterputzer 20.11.10 - 19:55 Uhr

weil gezuckert und Wasser entzogen

:-p