elterngeld aber nun doch arbeiten. geht das?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von josefine06 20.11.10 - 19:54 Uhr

hallo

im august wurde unser sohn geboren. seid dem beziehe ich elterngeld. die 300 euro im monat. war vor der geburt nicht arbeiten sondern hausfrau.

so wie es z.z. ausschaut muss ich aber arbeiten gehn.

wird mir dann mein elterngeld gestrichen oder bekomm ich die 300 euro trotzdem weiter?

grüße

Beitrag von kati543 20.11.10 - 20:04 Uhr

Du darfst nicht mehr als 30 Stunden arbeiten gehen, ansonsten wird das Geld gestrichen.

Beitrag von littlequeen 22.11.10 - 08:36 Uhr

soweit ich weiß wird er sockelbetrag von 300 euro nie gestrichen, den bekommst du so oder so.