Allgemeine Frage hoffe ich bin hier richtig

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 28032009 20.11.10 - 20:18 Uhr

Hallo ihr lieben, hatten heute mit Julien wieder einen kleinen Unglücksfall :(

Er stand am tisch und ist einfach so umgefallen wie weiß keiner, haben einfach nur noch einen dumpfen knall gehört als er volle kanne mit dem kiefer auf die tischplatte geknallt ist. dabei hat er sich einen zahn abgebrochen und bei zweien sind die ecken ab.

Nun zu meiner frage.

Kann sowas mit den Ohren zusammenhängen?! es ist nicht das erste mal. eig stolper er jeden tag über seine füße egal ob er rennt oder normal läuft ober er gerade losgehen will oder einfach nur steht.

ich mach mir langsam wiklich sorgen, ich hab ihn eben als tollpatsch abgetan aber langsam wird es kriminell.

oder habt ihr eine andere idee was es sein kann?!

julien ist jetzt 1 1/2 und eig ein sicherer läufer bis auf diese ausnahmen

ich danke euch :)

Beitrag von sabine7676 20.11.10 - 20:31 Uhr

hallo,

ohne dir angst machen zu wollen, ich würd das mal abklären lassen. das kind einer bekannten hatte das auch immer wieder, unterm laufen ist sie auf einmal umgefallen - aber ich glaub (ich weiß es wirklich nicht mehr genau, also keine panik) die hatte so was ähnliches wie epileptische anfälle. es geht ihr aber sonst sehr gut.
also bitte nicht verrückt machen lassen, klär es einfach mal ab, kann ja auch ganz harmlos sein.

alles gute

Beitrag von jujo79 20.11.10 - 20:32 Uhr

Hallo!
Wieso hast du denn die Ohren im Verdacht? Theoretisch könnte es sein, denn das Hören hängt ja eng zusammen mit dem Gleichgewichtssinn.
Geh doch mal zum Kinderarzt und frage da mal nach, was die so meinen.
Grüße JUJO

Beitrag von engeldernacht5 20.11.10 - 20:37 Uhr

Hallo
Mein Sohn (heute 4J. alt) ist auch ständig über seine eigenen Füße gefallen und überall gegen gelaufen!!
Er hat jetzt seit über 6 Monaten eine Brille und es ist deutlich besser geworden!
Wir hatten uns sehr gewundert, da ich noch 1 Jahr vorher bei einem anderen Augenarzt war und der meinte es wäre alles ok und nun kann er so gut wie gar nicht sehen!! Aber das soll normal sein, sagte der Augenarzt dann zu mir!!
Hast du die Augen schon mal überprüfen lassen??
Dann hat mein Sohn noch eine Achillessehnenverkürzung und lief viel auf Zehenspitzen! Er hat dafür Krankengymn. bekommen (bekommt er noch)!!

Ich würde das Problem mal mit deinem Kinderarzt besprechen und alles testen lassen!!
Wie kommst du auf die Ohren???

Schönen Abend #winke

Beitrag von 28032009 20.11.10 - 20:50 Uhr

auf die ohren komm ich zwecks dem gleichgewicht. oder liege ich falsch das die ohren etwas mit dem gleichgewicht zu tun haben?

julien läuft auch häufig auf zehenspitzen aber nicht immer.

beim augenarzt waren wir noch nie. werde ich aber in erwägung ziehen. denn jetzt wo du es sagst er sieht manche dinge wirklich nicht, köpft mal hier ne wand da nen stuhl, wenn ich ihn auffordere etwas zu holen sieht er es auf manche distanzen nicht.

sollte ich also lieber zuerst mal zum kia und ihn nach seiner meinung fragen?


wisst ihr eventuell auch ob der zahnarzt bei milchzähnen etwas wegen den beschädigten zähnen unternimmt?

ich danke euch :)

Beitrag von dukaddl 21.11.10 - 20:14 Uhr

hallo

ich geb den anderen hier recht. soetwas kann an den ohren, an den augen..... liegen. es kann viele gründe dafür geben.
ich kann dir wirklich auch nur den rat geben alles abzuklären. und lass dich ja nicht vom kinderarzt abschütteln.
ich bin erzieherin im kindergarten und erlebe sehr oft ärzte die erstmal abwarten wollen, bis das kind ein bestimmtes alter erreicht hat.
meine meinung jedoch ist. lieber zu früh nachsehen lassen und lieber zu oft. denn die ganze etwicklung verzögert sich ja sonst, wenn dein zwerg probleme in der bewegung hat.
also auf und los. oft sind es nur kleinigkeiten, die usere zwerge beeinflussen.


lg