Was sagt ihr dazu

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von starlight2010 20.11.10 - 20:22 Uhr



weil mein Zyklus ja irgentwo bei 34...37Tagen schwangt habe ich mir pro Tag den Es ausgerechnet laut urbia tabelle und +- 1..2 Tage davor..dahinter Bienchen gesetzt....Wann aber mein NMT ist KEINE AHNUNG!!!!!

So sieht es aus

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/881537/549398

Was sagt ihr dazu??Wann könnte NMT sein????was denkt ihr ??+-

Beitrag von sparla 20.11.10 - 20:27 Uhr

Hi... das kann dir niemenad beantworten.. weil niemand weiss wenn dein ES war.:-p. dann musst du das nächste mal Tempi messen.. aber hellsehen kann hier niemand...#rofl

auf den Kalender kannst du dich nicht verlassen.. das ist nur ein einfaches Rechenschema... dann wäre ich jeden Monat schwanger gewordenn.-..

ich rate dir echt zu messen.Sparla;-)

Beitrag von teddy3 20.11.10 - 20:28 Uhr

Wenn du wirklich immer einen Zyklus von 34 - 37 Tagen hast, dann ja wohl irgendwann zwischen nächsten Mittwoch und Samstag...
Aber ich würde für den nächsten Zyklus irgenwas anderes zusätzlich zu diesen (sorry - wirklich blöden) Eispung-Rechnern zur Hilfe nehmen!
Z.B. Ovus, Tempi messen, Schleim beobachten etc...

Die Bienchen können reichen, es kann aber auch sein, dass dein ES gar nicht in dem Zeitraum ist, wo Urbia es ausrechnet.
Diese Rechner nehmen nämlich immer nur die Tage um ca. 14Tage vor NMT...
Und gerade bei unregelmäßigen Zyklen kann man sich da wohl nie sicher sein, wann der ES ist.

LG und alles Gute.
#winke

Beitrag von starlight2010 20.11.10 - 20:29 Uhr

Na jetzt brauch ich für den zyklus ja nicht mehr anfangen...

Beitrag von schlingelchen 20.11.10 - 20:31 Uhr

Naaja,die 2.ZH ist immer erhöht,aber wenn du natürlich so garkeinen Wert hast nützen dir nächsten Tage auch nichts.:-(
Wenn es noch ein weiteren Zyklus gibt,dann brav täglich messen.Dann gibt´s kaum ein Rätselraten um den NMT.
LG,Anja

Beitrag von starlight2010 20.11.10 - 20:35 Uhr

also soll ich einfach morgen mal anfangen

Beitrag von kirsten1987 20.11.10 - 20:35 Uhr

also ich würde sagen wenn du nach dem urbia kalender gehst wäre der nmt am 30.11oder01.12also nach deiner letzten mens. aber wie gesagt solltest du zur hilfe im nächsten monat falls du noch nicht schwanger bist:-)ovus nehmen oder tempi messen liebe grüsse und viel glück

Beitrag von shorty23 20.11.10 - 20:43 Uhr

Ich würde vom längsten Zyklus ausgehen, also mal von 37 Tagen. Dann am besten noch 2 Tage zur Sicherheit drauf, also frühestens am Montag 29.11. testen ... Vor 3 Jahren bin ich so übrigens schwanger geworden, also bei manchen funktioniert das schon nur mit dem Rechner, war aber bestimmt nur Zufall, aber manchmal braucht es ja auch nicht mehr ;-)

LG