Steht immer wieder auf!! Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von reddevil81 20.11.10 - 20:36 Uhr

Wer kann mir Tipps geben?

Meine Tochter 9 Monate zieht sich, sobald ich Sie ins Bett lege, sofort wieder hoch und steht im Bett! Ich habe schon alles durch: einfach stehen lassen ( fast 1 std.) , immer wieder hinlegen (bestimmt 30 mal) und dann ist dabei nur Geheule und Augenreiben. Jetzt habe ich Sie aus lauter Verzweifelung in den Schlaf geschuckelt und das schon ein paar Tage lang, aber das sollte sich nicht einbürgern.#schmoll
Nachts wenn sie wach wird und ich nicht schnell genug mit dem Nulli bin macht sie das auch und ist damit erstmal für 2 std. mindestens wach!!!
Weiß echt nicht mehr weiter... #kratz

Gruß Jana mit der endlich schlafenden Ilvy#verliebt

Beitrag von dawn79 20.11.10 - 20:51 Uhr

Hallo,
mein Tipp: Bett aufmachen, so dass Du Dich dazusetzen kannst. Dann musst Du sie nicht rausnehmen und wieder reinlegen. Sie ist ja jetzt alt genug, dass Du ihr beibringen kannst, wie sie rückwärts aus dem Bett kommt. Und für den Anfang kannst Du ein Klemmbrett vorne dran machen und/oder ne Decke auf den Boden legen, falls sie doch mal runterpurzelt.
In der Nacht würde ich sie einfach zu Dir legen, wenn sie gleich so wach wird. Dann kannst Du Dich schlafend stellen und sie wird auch merken, dass nacht eben keine Action ist. ;-)

Beitrag von reddevil81 20.11.10 - 21:26 Uhr

Hallo,
also ich hab Sie jetzt schon wieder im Reisebett im Schlafzimmer denn sie schlief schon in ihrem Zimmer seit ein paar Wochen ohne probleme alleine! Da bin ich ja immer dabei aber manchmal sind meine Träume auch soooo schön.... #schein da dauert es etwas bis ich mitbekomme das sie schon wieder im bett hochklettert!

Also abwarten und TTee trinken!! Aber danke für den Tipp!!

Beitrag von sunny-sue 20.11.10 - 20:59 Uhr

hallo jana,

ich lese gerade - selbst verzweifelt- deinen beitrag. habe mich seit vielen wochen mal wieder bei urbia eingeklingt- leider nicht, weil ich nen tipp für dich habe, sondern weil ich genau nach der gleichen antwort zu suchen wie du...ich hätte meinen beitrag genauso schreiben können!!
vielleicht hilft es dir zu lesen, dass es mir genauso geht ;-)

meine tochter heult dermaßen... das grenzt schon an hysterie!! ich verzweifel auch langsam, sehne mich nach besserung und setze ganz viel hoffnung in diese "dasistnureinephaseding".

wie ist es, wenn dein partner die kleine weg legt?
wenn mein freund unsere tochter abends hinlegt oder nachts beruhigt mit "sssccchhhh", dann ist ganz schnell ruhe. das ist seeehr gut!

aber heute ist er halt mit nem freund unterwegs....uuaahh, da war heulerei!

dir alles liebe! "ist alles nur ne phase" (kotz ;)

Beitrag von reddevil81 20.11.10 - 21:21 Uhr

Mein Mann schläft wie ein Toter der bekommt gar nichts mit! Und ins Bett bringen ist ja nicht sein Job außer in Notfällen!! Ist ein kleiner Macho da kann auch die kleine nichts dran ändern...

So warte ich das die "Phase" ein Ende hat!!!

Beitrag von littlelight 20.11.10 - 21:32 Uhr

Du hast die Lösung eures Problems doch schon selbst gefunden. ;-) Schaukel sie in den Schlaf, dass geht mit Sicherheit schneller und problemloser als dieses Hin und Her im Bett. Sie braucht es anscheinend und das ist auch ganz normal! Ich begleite meinen Sohn (auch 9 Monate in 3 Tagen) immer in den Schlaf.

Was das "schnell genug sein" mitten in der Nacht angeht: wo schläft sie denn, dass du evtl. nicht schnell genug da bist? Ein Familienbett oder einfach das Kinderbett nebens Elternbett würden da sicher helfen. Dann kannst du sie schnell beruhigen und sie hat die Gewissheit, dass du da bist.

LG littlelight

Beitrag von anira 20.11.10 - 21:58 Uhr

halt dir imemr wieder voraugen sie tut es weil sie es kann!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von akti_mel 20.11.10 - 23:48 Uhr

Was ist denn das für eine Antwort?