Habt ihr auch so das Gefühl...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von filou1979 20.11.10 - 20:47 Uhr

...dass Paare ihre Übungszeit im Nachhinein immer etwas schönen, ergo verkürzt darstellen?

Habe schon von einigen gehört, die mir von ihrem Kiwu berichtet haben, ich also davon ausgehen konnte, dass sie loslegen und dann waren sie nach einigen Monaten schwanger und plötzlich wird davon gesprochen, dass es "gleich" geklappt hat.

Meine Rechnung war da immer ein bisschen anders...aber vielleicht leiden die ja auch an Schwangerschaftsdemenz ;-)

Habt ihr die Erfahrung auch gemacht?

Beitrag von majleen 20.11.10 - 20:50 Uhr

ich bin im 25ÜZ, aber ja zu meiner Familie und Freunden werde ich das nicht sagen. Das ist unsere Sache :-p

Beitrag von filou1979 20.11.10 - 20:52 Uhr

Gut, in so einem Fall verstehe ich das ja, aber ich spreche von Fällen, in denen aus 6 Monaten 2 werden. Oder so ähnlich!

Beitrag von majleen 20.11.10 - 20:54 Uhr

Aber im Grunde ist es ja auch egal. Hat ja auch was mit Erwartugen der anderen zu tun. Und man will nicht schlecht da stehen. Wer gibt schon gern zu, daß es nicht einfach so schnell klappt?

Am Ende freut sich doch jeder über das Baby, egal wie lang dann vorher geübt wurde. #klee

Beitrag von samarangel 20.11.10 - 20:55 Uhr

wir haben für unseren sohn 7 jahre geübt und wir haben es nie jemnaden gesagt auch erst als wir in der 12ten woche waren vorher nicht ;-)

Beitrag von woelckchen81 20.11.10 - 20:54 Uhr

Ich denke für viele ist es immer noch ein Tabuthema und jeder möchte in seienm Umpfeld sowohl männlein als auch weiblein fruchtbar und potent sein.
In meinem Umfeld habe ich aber auch schon sehr ehrliche Atworten erhalten: wie: " Wir haben auch lange auf unser wunschkind warten müssen, doch dann hats z.B. im Urlaub geklappt"...
Wir neigen auch zum Schönen und sagen: "SO richtig, mit Artzbesuch, Zykluskalender und Temperaturmessen, probieren wir es erst 3 ÜZ, in wirklichkeit warten wir schon 2 Jahre auf unser Glück.#baby;-)

Beitrag von filou1979 20.11.10 - 20:57 Uhr

Dass man es nicht wahllos "Bekannten" auf die Nase bindet, wie lange es wirklich gedauert hat, verstehe ich ja. Aber zu Freunden kann man doch ehrlich sein...oder?

Beitrag von filou1979 20.11.10 - 20:57 Uhr

Vor allem, WENN es doch geklappt hat ;-)

Beitrag von majleen 20.11.10 - 20:57 Uhr

Bei uns weiß es niemand und wir fühlen uns besser so. Jeder eben wie er mag;-)

Beitrag von zaubermaus666 20.11.10 - 21:04 Uhr

Hallo!

ALso wir haben bei unserem Sohn auch NIEMANDEM gesagt das wir üben.
Und es hat über 1 1/2 Jahre gedauert, bis ich schwanger war!
Bis heute weiss das keiner aus unseren Familien und kaum jemand von unseren Freunden.

Hoffe, beim Geschwisterchen dauerts nun nicht so lange #schwitz