Öl, Saft und Wasser...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tamismami 20.11.10 - 21:10 Uhr

Guten abend zusammen,
ich habe da mal drei Fragen zur Beikost:

gebt ihr in die Gemüsebreie bereits Öl und wenn ja wieviel? Ich habe jetzt ein Rapsöl von Alnatura gekauft, hab aber bereits gelesen, dass man natives Öl vermeiden soll, oder wie sehr ihr das?

Wie ist das mit dem (Orangen)Saft den man zufügen soll, erst bei fleischhaltigen Breien oder auch schon bereits in den Gemüsebrei?

Und wie handhabt ihr das mit dem Wasser? Ich möchte meiner Tochter auch mal ein Wasser anbieten, mache ich das in ein Fläschchen hinein oder soll ich eine Art Schnabeltasse besorgen? Wie macht ihr das denn?

Fragen über Fragen...ganz herzlichen Dank#blume für Eure Antworten und
einen schönen Samstagabend wünscht

tamismami

Beitrag von muddi08 20.11.10 - 21:28 Uhr

In 200g Gemüsebrei kommen 10g Öl rein. Unsere Ernährungsberaterin hat uns kaltgepresstes Bio-Rapsöl empfohlen, hier wird, warum auch immer, ganz vehement davon abgeraten #kratz.
O-saft hab ich in den Gemüse-Fleisch-Brei reingetan, wegen dem Eisen im Fleisch.
Wasser habe ich immer aus dem Becher angeboten, aber das handhabt jeder anders.

LG

Beitrag von margarita73 20.11.10 - 21:38 Uhr

Hallo,

ich gebe Maiskeimöl abwechselnd mit Butter in den Brei. Saft würde ich in fleischfreien Brei nicht reingeben (hab ich aber noch nicht gekocht, nur mit Fleisch). Wasser hab ich bisher mit der Flasche angeboten. Wollte sie nicht nehmen. Heute habe ich einen Trinklernbecher gekauft, den probier ich morgen aus.

LG