ungeplant schwanger

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von esfir 20.11.10 - 21:20 Uhr

Hallo.
Ich schreibe jetzt und weine , weil ich von meinem Freund verlassen wurde. Ich habees in 5 woche es erfahren. Habe es meinem freund erzählt. Er war total dagegen. Habe das Kind trozdem nicht abgetrieben. Jetzt bin allein und total gekränkt. Der exfreund hat zur mir jeglichen Kontakt abgebrochen. Heute habe ich nicht geschlafen, gestern auch. Ich kann nicht diesen Verrat verkraften . Das schlimste ist , dass ich verstehe, dass ich mein Kind schaden zufügen kann- trozdem schaffe ich es nich es locker zu nehmen. Wie soll ich mit diesen Scmerzen umgehen? ich halte es nicht aus.. Gibt es jemanden der in meine sitation ist oder war? wie habt Ihr das geschaft?

Beitrag von biddepige 20.11.10 - 21:32 Uhr

#liebdrueck

Hallo...
Liebeskummer ist so furchtbar schrecklich...leider kann ich dir nur einen einzigen Rat geben, den ich selber mal bekommen habe: Erzähle so vielen Menschen wie möglich von deinem Schmerz, so wird er langsam weniger und du kannst etwas davon abgeben!

Ich finde es toll, dass du dein Baby behalten hast! Ich wünsche dir ganz viel Kraft, freue dich auf dein Baby!

Natürlich ist es richtig schade, dass dein Exfreund nicht zu dem Kind und eurereziehung steht. Weichei.
Ich denke an dich und schicke dir ganz viel Mut und Durchhaltevermögen!

Du wirst es schaffen...es bracht leider Zeit, um alles neu zu sortieren und wieder Zuversicht zu schöpfen.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute für dich und dein Baby!!!!!

Beitrag von salida-del-sol 20.11.10 - 21:50 Uhr

Hallo, liebe Esfir,
es ist total mutig von Dir, dass Du Dein Kind behalten hast. Und dieser Mut wird in Deinem Leben noch reich belohnt werden, auch wenn es jetzt dunkel aussieht.
Der Schmerz des Verrates ist so groß, dass Du das Gefühl hast Du ertrinkst in diesem tiefen Wasser. Aber der Kampf gegen die Fluten lohnen sich. Denn spätestens nach der Geburt siehst Du, für wen Du da gekämpft hast.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von teilzeitmama 21.11.10 - 09:54 Uhr

Hallo Esfir,

auch ich finde es toll, dass du dich für das Kind entschieden hast. Jedes Neugeborene ist ein kleines Wunder und spätestens wenn du deinen kleinen Schatz im Arm hältst, weißt du für was du das alles durhgehalten hast...

Lass dich nicht unterkriegen, wir werden dir hier gern zur seite stehen...

Beitrag von esfir 21.11.10 - 22:40 Uhr

Danke Dir . Eure warme wörter geben mir Kraft.
Ich bin sehr sehr dankbar...
alles alles liebe
Esfir

Beitrag von zahnfee83 21.11.10 - 09:57 Uhr

Hallo, das ganze tut mir sehr sehr leid für dich.
Und auch ich bin in einer ähnlichen Situation.
Ich bin in der 5. SSW, es war ungeplant. Ich war vorher 6 Jahre mit einem Mann zusammen, habe mich getrennt und jetzt einen neuen Partner.
Nun wir kennen uns zwar schon 7 Jahre, sind aber erst 1 Monat zusammen. Habe vorher 3 Jahre versucht schwanger zu werden, doch es war nicht möglich, nicht auf dem natürlichen Wege, da ich PCO habe.
Tja und nun ist das unmögliche passiert, bin mit dem neuen Mann schwanger geworden.
Erschwerend kommt hinzu, das er mir bald eröffnet hat- das er für diese dritte Person nicht bereit ist. Er möchte mit mir zus. sein, aber ohne das Kind.
Er ist afroamerikanisch und ich weiß. Er geht (für mich) wieder unverhofft nach Senegal zurück, will mich mitnehmen. Weiß nicht, wann und ob er überhaupt zurück kommt.
Nun liegt alles bei mir. Ich habe mich entschieden. Ich werde abtreiben. Denn, wenn wir nicht zus. bleiben, hat das Kind keine Vaterperson- niemals und ich bin allein in einer Ausländer feindlichen kleinen Stadt. Das Kind und ich hätten keine Zukunft.
Es ist mir sehr sehr schwer gefallen, aber es sit das beste.
Daher kann ich dir leider keinen guten Rat geben, ich kann dich vollkommen verstehen- auch das du Angst hast. Aber ich glaube, das du es in deiner Situation schaffen kannst. Laß den Kopf nicht hängen.
LG Nicole

Beitrag von esfir 21.11.10 - 23:09 Uhr

Hallo
hast Dich fets entschlössen? du hast doch so lange versucht schwanger zu werden! Jetzt hast dein wünsch in erfüllung- nimmst es aber nicht an. Dein Problem ist Geld? glaube mir - du bekommst alles von Got was Du brauchst. ich erzähle nur ein beispiel aus meinem Leben. Also, ich bin eine Ausländerin Mein Exmann hat mich sehr schlecht behandelt- geshlagen, erniedrigt- bin weg von ihm - ins frauenhaus. Ich habe nur gebetet zur Überleben- keine Wohnug, meine Mutter lag im Spietal, kein Job. Und plötzlich ein wunder: innerhalb von 3 Monate habe ich eine Wohnung gefunden- im Zentrum der Stadt!!! dann das notwendige geld für die reunuevierung. Und schlüssendlich die Arbeit , die ich ehe als Hobby bezeichnen kann- bringt trozdem Geld. Schau Dir ein Film " The Secret "bei youtube . genau das ist passiert. Auch mit dem Kind . ich konnte lange nicht schwanger werden. bin geworden , leider mein Ex ist nicht mehr dabei. Aber ich sehe jetzt immer mehr positiv- wer braucht schon einen Verräter? besser keinen mann, als noch einen, der mich erniedrigt.Dein Kind wird schwarz- schwer im 19Jh. Wir leben bereits im21. schau es von eine andere seite an .Die stadt ist zu klein? gehe in eine grose Stadt? Egal was Du entscheidest- wünsche ich dir viel kraft dabei. Beide Entscheidungen sind schwer . Denke nur dass egal was im Leben passiert es ist nur ein Teil von grandiosen Plan - das "leben " heisst. nd dir wird leichter dabei. Du siehst nur was Heute passieren kann. nicht was in 10 Jahren voraus.

Beitrag von bluehmchen 21.11.10 - 14:09 Uhr

hey!

mir ging es ganz genauso... also wenn du reden willst meld dich über vk

Beitrag von esfir 21.11.10 - 22:14 Uhr

Danke Euch allen. Mir hat es wirklich geholfen alle Beitäge zu lesen. möchte schon reden darüber. Blöde Frage wie kann ich mich melden über vk? wa sist das? ich bin neue hier.