hilfe ratlos suche immer noch

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von bommersch 20.11.10 - 21:40 Uhr

Brauche mal ein paar Tips
mir fällt nicht wirklich was ein auch im Bezug auf Weihnachten
unser Sohn ist 5 Jahre und ein Materielle verwöhntes Einzelkind
ich achte schon sehr darauf das er über das Jahr hinweg nicht zuviel bekommt mal eine Kleinigkeit funktioniert auch soweit
aber die geschenek Flut an Weihnachten ; Geburtstag und Ostern ist echt ohne Worte
er hat
3 mal Grosseltern
Patenonkel und Tante
und wir
was ja eigendlich nicht soviel ist


wir halten uns immer schon zurück mit geschenken an besagten Tagen
meine Bitte dann doch was kleines kaufen und einen Teil als geld zu schenken fürs sparbuch wird meist ( immer )ignoriet

wenn es nach meinem Sohn geht will er vieles aus dem Playmobil Katalog
aber hier mal
als Bsp
letztes Weihnachten über 2 Monate vorher er will die Königsritterburg
also war es einfach bekam diese Burg (von einer Oma und uns )
und alle anderen haben Zubehör gekauft zb Drache ;katapullt und Gefängniszelle )
Soweit so gut
aber mein Sohn hat vielleicht 3 mal damit gespiel (gut der Drache etwas mehr )seither steht sie hier und staub zu
habe sie auch schon für 3 Monate weggeräumt dann mit ihm aufgebaut 1 maL gespielt und nun weieter zugestaubt ....er sagt die will er nicht mehr

also was soll amn in so einem Fall machen

Er baut gerne frei mit Lego und Duplo aber hier haben wir auch schon viele Steine (lagen auf dem Speicher von meinem Bruder noch )
Er ist ein Wald und Wiesen Kind und gerne draussen
spielt Fussball und schwimmt gerne
also wer weis einen Rat in so einem Fall

Beitrag von fernande 20.11.10 - 21:58 Uhr

Ich kenne das mit den so heiß ersehnten Geschenken, die dann doch nicht so interessant sind.

Keine Ahnung was man da macht, man kann auch Glück haben und etwas schenken, was ganz unverhofft der Hit für die nächsten Jahren ist.

Wir haben unseren Kindern eine Cuboro-Bahn geschenkt, für die man immer weiter Zubehör besorgen kann und sie ist der Hit für meine fünfjährige Tochter, weil wir da alle zusammen stundenlang spielen.

Ist ein gutes Geschenk, wenn mehrere Verwandte Zubehör schenken wollen.

(und wenn sie so gar nicht ankommt, dann kann man sie auch gut wieder verkaufen)

Beitrag von biibii 20.11.10 - 22:57 Uhr

Hallo

wie wäre es mit einem Gutschein für einen Schwimmkurs #gruebel Dann würde ein Teil an Geschenken schon mal wegfallen, und er bekommt trotzdem etwas was ihm Spaß macht :-)

Lg

Beitrag von eishaendchen80 21.11.10 - 00:10 Uhr

genau oder Ausflugsgutscheine

Wir haben es auch schon so gemacht das wir unserem Neffen einen Tag im Wonnemar geschenkt haben.

Wir haben ihn dann faktisch mitgenommen und mit ihm den ganzen Tag im Spassbad verbracht.
Von Uns bis Wismar sind es gute 1,5 Stunden und ich denke das es sich dann richtig lohnt
oder Freizeitparks? halt wo man tolle Unternehmungen machen kann

oder ihm wird für ein Jahr die Mitlgiedschaft in einem Verein bezahlt