Unsicher wegen Namenskombi - stehen kurz vor ET

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von suny22 20.11.10 - 22:54 Uhr

Guten Abend,

nun muss ich euch auch einmal fragen wegen Namensgebung.

Wir haben eine Tochter 3,5 Jahre - sie heißt Lesly Annabelle, wobei sie nur Lesly gerufen wird. Der Zweitname dient nur der Geschlechtsbestimmung.

Jetzt bekommen wir in den nächsten 2 Wochen einen Jungen.

Er soll auf jeden Fall Jannis heißen. Auch er soll einen stummen Zweitnamen bekommen, da wir mit "Groß" einen sehr kurzen Nachnamen haben.

Mein Favorit war bisher immer Jannis Paul.
Aber auch Jannis David schwebt mir vor....

Habt ihr vielleicht noch einen anderen Vorschlag, der uns vom Hocker haut? Oder wofür würdet ihr entscheiden?

LG und Danke
von der nervösen Susi mit Babyboy 38. SSW

Beitrag von elaleinchen 20.11.10 - 23:08 Uhr

Guck mal hier:

http://www.baby-vornamen.de/Jungen/J/Ja/DoppelnamenSeite6.php

Beitrag von kruemelchenmonster 20.11.10 - 23:17 Uhr

Huhu

Also mir gefällt Jannis-Noel sehr gut .

Liebe Grüße ...

Beitrag von kleine1983 20.11.10 - 23:18 Uhr

Hallo!

Wie findest du denn:

Henry
Hendrik
Henrik/Henryk
Tjabe
Max

LG
kleine1983

Beitrag von majleen 21.11.10 - 06:48 Uhr

Wie wäre es mit:

Jannis Luka Groß

Jannis Jay Groß

Jannis Elias Groß

Jannis Niko Groß

Jannis Milan Groß

Beitrag von knuffelbunt 21.11.10 - 12:55 Uhr

Hallo!
Ich finde, dass Jannis auch sehr gut alleine stehen kann!
Jannis Groß ist doch nicht zu kurz!
Ansonsten würde mir Paul besser gefallen als David.
Viel Glück! #klee

LG
Knuffelbunt

Beitrag von melanie1105 22.11.10 - 12:33 Uhr

Hallo Susi

unser Sohn heißt auch Janis, der Zweitname ist Tobias nach seinem Paten, ist so Tradition bei uns.

Melanie