Die schlimme Phase unmittelbar nach Trennung

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von yanis82 20.11.10 - 22:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meistens geht es hier ja um Sorgerechts-oder Unterhaltsfragen oder andere "sachliche" Aspekte einer Trennung....bei mir jedoch sind, gottseidank, weder Kinder involviert, noch haben wir überhaupt zusammen gewohnt.
Mein Exfreund und ich sind lediglich Arbeitskollegen.

Hier der Thread wo alles erklärt wird:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=16&id=2858955

So....ich hab es getan und ihn vor etwas mehr als 2 Wochen verlassen, aber getroffen haben wir uns schon viel länger nicht mehr, außer eben das Treffen, wo ich ihm alles erklärt habe.

Er war dann doch fassungslos und hätte nicht damit gerechnet. Seitdem ist er so wechselhaft wie vorher...mal hör und seh ich tagelang nichts von ihm (wie gesagt...wir arbeiten zusammen!), dann wieder schreibt er mir nachts unendlich melancholische Mails, wie sehr er mich liebt, vermisst und dass er Schuld an allem ist...erst gestern mailte er mir, er sei immer für mich da.

Mir geht es sehr sehr schlecht. Ich zieh mich zurück, obwohl ich sehr viele gute Freunde habe, die mich aufmuntern wollen. Ich bin nur allein, rauche mehr als sonst, trinke sogar abends allein Alkohol, was ich früher NIE getan hätte, heule stundenlang und verschließe mich vor der Welt...Flirtversuche von anderen Männern, die es durchaus gibt (bisher nur im Internet), blocke ich ab.

Mittlerweile habe ich durch etwas Spionagearbeit (blöde social networks) herausgefunden, dass da durchaus schon eine oder mehrere neue Frauen in seinem Leben sein könnten, vermute auch er trifft sich schon, vermutlich sogar JETZT grade....geht mich ja gar nichts an, aber der Gedanke macht mich kaputt.

War wieder so blöd und hab ihn heute angesimst, keine Antwort.

Mädels, bitte sagt mir, wie man diese Sch***Phase in den ersten Wochen gut hinter sich bringt....sollte ich den Kontakt ganz einstellen? Oder über meinen Schatten springen und echt mal öfter das Haus verlassen? Wenn das so weitergeht, weiß ich auch nicht mehr weiter, sehe jetzt schon aus wie "der lebende Tod" und bin einfach ganz melodramtisch #hicks

Wie habt ihr das überstanden?????

LG
Yanis

Beitrag von fehmarn3005 20.11.10 - 23:28 Uhr

Hallo Yanis...

Habe Dir eine Mail geschickt...

Falls Du reden magst, schreib mir gerne, dann tauschen wir uns mal aus...

LG fehmarn3005

Beitrag von rosenrot1974 21.11.10 - 10:39 Uhr

Klingt wie bei mir... :-(

Auch mein Freund wusste zwischendurch nicht mehr so Recht ob er mich noch liebt... Wenn wir dann getrennt waren und ich auf Abstand blieb liebte er mich plötzlich wieder über alles... Und hätte sich das nur nie eingestanden...

Aufgehört hat es leider nie... :-(. Ein Mal waren wir über drei Monate getrennt und hatten in diesen drei Monaten auch keinerlei Kontakt zueinander. Auch wenn der Schmerz nachliess, ich mich häufig mit einem anderen Mann traf... Dachte ich täglich an IHN. Dann trafen wir uns zufällig auf einer Party wieder... Und es fuhr durch uns beide der Blitz. Seit dem blieben alle Trennungsversuche vergeblich... #schrei

Heute haben wir eine Tochter gemeinsam. Sie hat etwas Ruhe rein gebracht. Er ist seit dem verbindlich wie noch nie... Und mehr als ich je von ihm erwartet hätte (unsere Tochter war nicht geplant). Dennoch liegt die Vergangenheit wie ein kleiner Schatten über mir und ich traue dem Braten nie so ganz...

Die Zeit wird es zeigen... Bei Dir wie bei mir.

Rosenrot

Beitrag von jezm 23.11.10 - 19:38 Uhr

Oh man(n) das kenn ich doch!
Ich mache es genau anders rum ich gehe raus feier ein wenig wenn ich mein freies WE hab und ich muss dir sagen es bringt mich auch nicht weiter!
Ich hab versucht mir die zeit mit einen anderen zu versüßen(denn kenn ich schon zich jahre)
aber außer einen schlechten gewissen und ne Herpesbratsche hat es mir nix gebracht!
Ich werd es aber weiter versuchen auch wenn es mir noch so schlecht geht!
Ich bin sogar mitlerweile seit 4 tagen so stark das ich nichtmal mehr ans telefon gehe wenn er mich anruft(er will mich nicht mehr blubbert mich aber täglich voll)
Bin mal gespannt wann er aufgibt denn ich werde nicht diejenige sein die wiedereinmal dann springt wenn er das möchte!
Also auf in den Samstag und PARTYALARM!!!