Zu viel schlafen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von schwaebin75 20.11.10 - 23:49 Uhr

Hallo zusammen,

mein kleiner Sonnenschein ist eine Schlafmütze und irgendwie mache ich mir bissle Sorgen wenn ich so lese wie die andere Babys in Ihrem Alter so "unterwegs" sind!

Sie ist seit gestern 4 Monate alt!

Ich versuche mal darzustellen wie so unser Tagesablauf ist:

8 Uhr aufwachen und Flasche trinken, danach wieder schlafen
10 Uhr aufwachen, waschen, anziehen usw
ca. 11:30 Uhr kleines Nickerchen ( 20-30 Min. )
12 Uhr Mittagsfläschen
ca. 13:00 Mittagsschlaf
15 Uhr aufwachen und Spaziergang mit Mama ;-))
manchmal auch ein kleines Nickerchen
16 Uhr Nachmittagsflasche
ca. 17:30 - 18:30 Uhr Nickerchen ( 20-30 Min. )
20 Uhr Abendfläschen
21 Uhr ins Bett und durchschlafen bis 8 Uhr am nächsten Tag

Wenn Sie wach ist, dann ist Sie ein richtiger Sonnenschein,ist aufgeweckt und hat schon so Ihren eigenen Charakter!

Was meint Ihr so dazu?

Danke für die Einschätzungen im Vorraus!

Grüßle
schwaebin75

Beitrag von mrs.smith 21.11.10 - 08:54 Uhr

Hallo,

sei froh!
Mein großer war auch so eine Schlafmütze, er hat bis über ein Jahr so viel geschlafen.
Inzwischen ist er 7 Jahre alt, macht natürlich keine Tagesschläfchen mehr, geht gegen 290 Uhr ins Bett und ist JEDEN morgen gegen 6 Uhr munter.
Meine Mittlere war noch nie eine gute Schläferin, immerhin schläft sie jetzt, mit genau 19 Monaten nahezu durch.
Und meine ganz Kleine ist noch weit davon entfernt, einen Rythmus zu haben. Sie schläft allerdings im Normalfall auch noch sehr viel, tags und nachts...
Ich denke, du brauchst dir keine Sorgen machen. Genieße es, solange es noch so ist! ;-)

Beitrag von sanimaus 21.11.10 - 10:26 Uhr

Ich hab auch so ein Murmeltier, darf ich vorstellen : Ben, 4,5 Monate alt.
Unsere beiden würden sich prima ergänzen.

Ich mach mir auch Sorgen weil er soviel schläft . Denn von unserem Großen (jetzt 5) kenne ich das auch nicht.

LG Sandra

Beitrag von luna99 21.11.10 - 10:27 Uhr

Ich denke es ist so schon ganz okay

Meine Kleine ist 5 Monate und schläft von abends 8 bis morgens 7 (mit Stillunterbrechungen) und tagsüber macht sie entweder 4 kurze Schläfchen je ca. 45 min oder 2 kurze und ein langes Schläfchen von dann ca. 2 Stunden.

LG luna mit Anna Lena 21 Wochen