Noch jemand wach? Fieber geht nicht runter! Was mach ich denn???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eisbaer.baby 21.11.10 - 00:12 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!

vielleicht ist ja noch die ein oder andere Mami hier, die nicht schlafen kann???

meine kleine ist 11 monate alt und war jetzt die erste woche bei der tagesmutter und seit heute ist sie krank. ich hatte diese woche schonmal gedacht, dass sie krank wird, weil die nase morgens ein bissl verstopft war aber dann war nix mehr und dann hab ich gedacht, dass es wahrscheinlich von den zähnchen kommt.

letzte nacht hat sie dann furchtbar schlecht geschlafen und als ich sie ausgepackt hab, war sie ziemlich heiß, da hatte sie 38,6. dann heut mittag 39,5 - da hab ich ihr ein zäpfchen gegegeben, nach dem schlafen hatte sie 38,5 und dann heut abend 39,6 - ich hab ihr zum schlafen nochmal ein zäpfchen gegeben aber mit schlafen ist nicht viel, sie ist total unruhig, die nase wird auch nicht richtig frei und ich hab grad nochmal gemessen, immer noch (oder schon wieder) 39,6. da schon wieder 6 stunden rum waren, hab ich ihr noch ein zäpfchen gegen, in der hoffnung, dass sie wenigstens ein bisschen schlafen kann.

wadenwickel lässt sie sich überhaupt nicht machen. was kann ich denn noch machen? normalerweise mach ich das fenster in ihrem zimmer, wenn sie ins bett geht auf kipp und mach es dann zu, wenn wir ins bett gehen, ich hab's heut auch so gemacht, hab nur die heizung nicht wieder ganz hochgedreht (fussbodenheizung). jetzt hab ich auch den schlafsack mal weggelassen, weil sie gar so heiß ist, nicht dass sie mir mal überhitzt. oder sollte ich lieber das fenster wieder aufmachen und den schlafsack anziehen?

was macht ihr noch bei fieber und dass eure babys gut schlafen können, wenn's ihnen so schlecht geht? meint ihr, ich muss in der nacht zum notdienst oder reicht morgen zum bereitschaftskinderarzt?

danke und liebe grüße
bianca

Beitrag von woelkchen1 21.11.10 - 00:23 Uhr

Das mit dem Arzt kann ich dir nicht sagen, dass mußt du nun allein entscheiden.

Erstmal ist es wichtig- und dadrauf hast du ja geachtet, dass sie wenig an hat. Schlafsack würd ich nicht anziehen, da staut sich Wärme drin.

Meine schläft nach Zäpfchen/Saft meist ein paar Stunden ganz gut- ich schlaf natürlich neben ihr!!! Ich würd sie also nicht allein schlafen lassen. Schon allein- weil Scarlett dann schnell kalt wird, wenn das Fieber doch runter geht- dann kontrolliere ich immer im Halbschlaf und kann schnell reagieren.

Was hast du da, nur Paracetamolzäpfchen? Ich hab für den Fall diese Zäpfchen und Iboprofensaft da. Denn wenn ich Paracetamol gebe, und es schlägt nicht an, kann ich Ibo-saft nach 3 Stunden geben.

Allerdings ist Fieber nicht als Gegner anzusehen, sondern ein Zeichen, dass die Abwehr funktioniert. Bis zu einem bestimmten Grad laß ich sie also fiebern, damit der Körper eine chance hat, sich zu wehren.
Nur nachts gönn ich ihr gern die Pause...

Bitte viel trinken geben, wenn sie also in der Nacht wach wird, ruhig eine Flasche geben mit Wasser/Tee!

Beitrag von eisbaer.baby 21.11.10 - 00:30 Uhr

danke für deine antwort!

meine große tochter hat ganz selten gefiebert und wenn, dann ging es mit den zäpfchen immer gleich runter!

ich bin mit diesen ganzen kinderärzten, die ich nicht kenne, immer ganz vorsichtig, ich hab da schon so schlechte erfahrungen gemacht, dass ich am liebsten warte, bis ich zu meinem doc gehen kann aber diesmal wird es sich wohl fast nicht vermeiden lassen, doch morgen mit ihr zur bereitschaft zu gehen...

schlafen ist irgendwie grad gar nicht... sie brabbelt oben rum.

saft hab ich von der großen da, aber ich wusste nicht, ob ich den der kleinen geben darf, ich hab den für sie noch nicht aufgeschrieben bekommen. bin da immer bissl ein schisser...

trinken tut sie eh viel, schon allein, weil sie heut nicht so wahnsinnig viel gegessen hat.

gute nacht! bianca

Beitrag von woelkchen1 21.11.10 - 00:44 Uhr

Wenn du den junior saft da hast, mußt du schauen, wie du den dosieren mußt, kann sein, dass es nur 2,5ml sind statt der üblichen 5.

Wenn sie gut trinkt und nur fiebert, mußt du vielleicht morgen nicht zum Arzt- warte mal ab. Wenn sie "erzählt", kann es ihr ja so schlecht nicht gehen- meine zumindest redet dann nicht!

Gute Besserung und eine halbwegs gute Nacht!#winke

Beitrag von eisbaer.baby 21.11.10 - 00:47 Uhr

meine kinder reden immer #rofl#rofl#rofl#rofl - leider!!! #schwitz

Beitrag von dieselelse 21.11.10 - 00:25 Uhr

Guten abend
wenn mein zwerg fieber hat leg ich ihn nur im boddy ins bett und deck ihn nur mit einem bettbezug zu.
meine kinder schlafen alle lieber ihn ihren betten sonst würde ich sie auch mit in mein bett nehmen,aber das schlafen sie garnicht mehr.
ich würde nicht mehr heute nacht ins kh wenn das fieber nicht noch höher wird ,aber wenn du es doch so halten kannst ist es doch gut.und wenn du halt alle 6 std ein neues zäpfchen geben mußt.wenn es nicht besser wird morgen früh kannst immer noch gucken ob du ins kh fährst.

gute besserung
moni

Beitrag von eisbaer.baby 21.11.10 - 00:34 Uhr

danke für deine antwort! bei uns im krankenhaus die behalten einen auch immer gleich ein, was ja nun bei ein bissl erkältung mit fieber mal vollkommen unsinnig wäre und ich denke auch, dass die ganze aufregung und der stress jetzt mitten in der nacht eher kontraproduktiv wäre.

irgendwie hab ich immer einen horror bei fieber - warum auch immer, eigentlich ist es ja nur eine reaktion des körpers und keine krankheit. aber irgendwie ist es für mich so unkontrollierbar bei den kindern. meine große fieberte nie hoch, nur einmal aber da war sie schon größer! finja dagegen hat immer gleich erhöhte temperatur sobald die nur an einem erkälteten kind vorbei geht und fiebert dann hoch, wenn sie krank wird.

gute nacht
bianca

Beitrag von geli0178 21.11.10 - 00:51 Uhr

Nabend,

den Nurofensaft kannst Du im Wechsel mit dem Paracetamol alle 4Stunden geben. Wenn Du nicht weißt wieviel rufe am besten in der Notfallapotheke an. Alternative zu den Wadenwickel ist ein Bauchwickel. Selbe Prinzip wie beim Wadenwickel nur um den gesamten Oberkörper. Wichtig: Die Temperatur des Wickels darf nicht kälter als zwei grad unter dem Fieber sein.
Ansonsten viel trinken - schwarzer Johannesbeersaft hilft super. Wenn es gar nicht besser wird, würde ich den Bereitschaftsarzt rufen (der kommt zumindest bei uns) oder noch losfahren. Du weißt nicht wie lang der Tag morgen noch wird, und bei dem Fieber saß ich lieber einmal mehr als zuwenig im Auto.

VG Geli

Beitrag von eisbaer.baby 21.11.10 - 00:54 Uhr

danke für deine antwort!

wenn es morgen früh nicht runter ist, fahr ich auf jeden fall zur bereitschaftsärztin!

lg bianca

Beitrag von geli0178 21.11.10 - 01:18 Uhr

Hallo,

mach das mal. Bei uns kommen die Nachts sogar nach Hause (fahren zwei Ärzte im Dauereinsatz zu jung und alt) und bei Kindern sind die da besonders schnell.

Ich wünsche Dir eine relativ ruhige Nacht

Geli